Überspringen zu Hauptinhalt

SAP stoppt Einführung des neuen Logos und kehrt zum alten zurück

sap-logo

Die Einführung des neuen Firmenlogos von SAP erfolgte leise, ohne jegliche Stellungnahme – rückblickend kann man nun sagen klammheimlich. Mit einem solchen Widerstand seitens der eigenen Mitarbeiter hatte SAP-Vorstandssprecher Bill McDermott nicht gerechnet. Er beugt sich dem Willen der Belegschaft, die offenbar mehrheitlich auf das alte Firmenlogo auf blauem Grund besteht.

Ein simples Logo für SAP

SAP Logo

SAP, das 1972 im baden-württembergischen Walldorf gegründete Software-Unternehmen, ist derzeit dabei, auf ein vereinfachtes Firmenlogo umzustellen. Das Logo wird offenbar vor dem Hintergrund der im Sommer dieses Jahres lancierten „Run Simple“-Kampagne eingeführt.

SAP.com Relaunch

SAP.com Relaunch

SAP.com Relaunch

Kurz vermeldet sei hier der Relaunch von SAP.com. Die Präsenz zeigt sich runderneuert, wenn auch nicht vollständig. Mit Umstellung des deutschen Webauftritts ist nur der erste Schritt getan, denn derzeit verweisen Produktdetailinformationen noch auf die ursprüngliche Umgebung. So bleibt dem interessierten Besucher etwa auch ein Wechsel zu zahlreichen anderen Domains darunter sap-webseminare.de, sapmehrerreichen.de, de.news-sap.com und store.businessobjects.com nicht erspart, sofern er sich denn umfassend informieren möchte. Ein Relaunch in Scheiben also.

dummy

kurz gesagt (24)

  • N-Joy.de schert wieder aus dem Senderverbund aus. Erst Anfang September 2010 wurden alle NDR-Webauftritte unter einem Dach gebündelt. Nun geht man bei dem norddeutschen Jugendsender wieder in Richtung Eigenständigkeit: N-JOY jetzt mit XTRAs. Optisch wieder etwas näher an der Zielgruppe der 14–29-Jährigen. Allerdings wirken viele Detailseiten, vor allem aufgrund der Linksausrichtung, als fehlte in den CSS-Anweisungen ein „wrapper“, eine Hülle, die den Inhalt zusammenhält.
  • Der VfB Stuttgart hat seinen Webauftritt neu ausgerichtet. Ich sage es einmal mit den Worten des dt-Lesers Thomas: „Vielleicht ein Neuanfang –  auch in sportlicher Sicht?“ Die Pressemeldung zum Relaunch erweckt jedenfalls diesen Eindruck: Die Zukunft hat begonnen
  • 20XI Hochschultage: Die Hochschule für Künste Bremen öffnet am 5. und 6 Februar 2011 wieder ihre Türen im Speicher XI. Studierende und Absolventen aller Studiengänge der HfK präsentieren ihre Arbeiten in den Feldern Malerei, Musik, Fotografie, Film, Videokunst, Skulpturen, Installationen, Design und Mode.
  • Auch in der FH-Düsseldorf können bis einschließlich 05. Februar die Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten der Absolventen besichtigt werden. (Weitere Rundgänge können gerne in den Kommentaren angeheftet werden).
  • Selten war die Umschreibung „neues Logo“ so ungerechtfertigt wie in dem auf wiwo.de erschienen Artikel über das „Redesign“ des SAP-Logos.
  • Die Mediengruppe NBC Universal hingegen hat schon eher ein „neues“ Logo. Die für NBC so typische vielfarbige Bildmarke (ein Pfau) wurde abgelegt: siehe dazu Artikel auf ew.com
An den Anfang scrollen