Überspringen zu Hauptinhalt

Frisch im Netz – Oktober 07

Relaunch - Frisch im Netz

Relaunch Rotring

Rotring | Markenauftritt

Als ich vom Relaunch erfuhr, war ich tatsächlich überrascht. Ich bin nicht so anmaßend zu glauben, der ausgesprochene Spooky-Award im April dieses Jahres wäre der Auslöser für das umfassende und sehr gelungene Redesign. Mich freut einfach nur die Tatsache, dass das „Verbesserungspotenzial“ der Marke auch von Entscheidungsträgern erkannt wurde. Eine deutliche Verbesserung im Vergleich zum Vorgänger. Tilt Design Studio war gemeinsam mit Mutabor Design für Konzept, Gestaltung und Umsetzung verantwortlich.

Die gruseligsten Seiten im Netz – Rotring

Rotring

Ein kleiner Prolog. Die Marke Rotring war eine der ersten Marken, mit der ich im Bereich „kreatives Wirken“ überhaupt in Kontakt kam. Schon zu Schulzeiten verdiente ich mir mit Airbrush-Arbeiten vorwiegend auf T-Shirts mein Taschengeld. Als meine DeVillbiss-Spritzpistole dann von einem chromblitzenden Modell der Marke Rotring abgelöst wurde, wähnte ich mich am Ziel meiner Wünsche. Design, Ergonomie, Präzision, Handhabung, Pflege… einfach alles stimmte.

Fast zwei Jahrzehnte später war ich dann aber mehr als ernüchtert, als ich vor kurzem auf die Webpräsenz von Rotring stieß. Eine Präsentation hochwertiger Schreibgeräte sieht definitiv anders aus. Das positive Image, das ich seit meiner Jugendzeit mit mir umher trug bekam deutliche Risse.

An den Anfang scrollen