Überspringen zu Hauptinhalt

Polestar Design Contest 2022

Polestar Design Contest 2022
Polestar Design Contest 2022, Quelle: Polestar

Die schwedische Elektroautomarke Polestar lanciert zum dritten Mal den „Polestar Design Contest“. Dieses Jahr steht der Wettbewerb, bei dem Visionen zukünftiger Mobilität im Mittelpunkt stehen, unter dem Motto „Performance“.

Der 2020 ins Leben gerufene, jährlich stattfindende Polestar Design Contest lädt professionelle Designer sowie Design-Studierende ein, ihre Visionen von künftigen Polestar-Konzepten zu entwerfen. Die Entwürfe müssen nicht zwangsläufig ein Auto sein, aber sie sollten den Geist von Polestar verkörpern, wie eine der Vorgaben lautet.

Einige Eckpunkte des Wettbewerbs

• Auswahl der Entwürfe für die Shortlist: 31. August. Zehn professionelle Designerinnen und Designer und zehn Design-Studierende werden auf der Basis von Einreichungen von 2D-Entwürfen in die engere Wahl gezogen.

• Bekanntgabe der Finalisten: 1. November. Fünf professionelle Designerinnen und Designer und fünf Design-Studierende (ausgewählt aus den Entwürfen, die es auf die Shortlist geschafft haben) werden auf der Basis der zweiten Einreichung als Finalisten gekürt.

• Bekanntgabe der Gewinner: 11. November. Die Entwürfe der Gewinner werden in Originalgröße produziert (*es sei denn, der Entwurf ist größer als ein Auto. In diesem Fall würde der Entwurf als maßstabsgetreues Modell produziert).

In Anlehnung an die beiden vorangegangenen Themen „Pure“ und „Progressive“ besteht die Aufgabe des Wettbewerbs 2022 darin, einen Polestar zu entwerfen, der die Antithese des klassischen, verbrauchsintensiven Leistungsgedankens des 20. Jahrhunderts darstellt. Die Einreichungen sollen eine neue Form von „Performance“ visuell darstellen und eine zukunftsweisende technologische Lösung präsentieren, die dies auf nachhaltige Weise umsetzt.

Offen für Einreichungen ist der Wettbewerb in der Woche von 22.08. bis 31.08.2022.

Alles Infos zum Award:

Teilen

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen