Google Bilder Suchdienst

Bildrecherche nun auch via Google

Google Bilder Suchdienst

Google erlaubt ab sofort die gezielte Suche nach ähnlichen Bildern. Nutzer können nun ein eigenes Bild hochladen oder eine URL angeben, um im Suchergebnis optisch ähnliche Bilder angezeigt zu bekommen. Ebenso wie GaZoPa, – die übrigens vor wenigen Tagen ihre Bildersuche vorerst vom Netz genommen haben – lässt sich das Suchergebnis mittels verschiedeneer Filter (Farbe, Größe) einschränken. Die Suche nach ähnlichen Bildern ist vor allem deshalb für Gestalter interessant, weil sich auf diese Weise in wenigen Minuten zumindest ganz offensichtliche Logodubletten finden lassen. Die Recherche ist ein nicht unwesentlicher Aspekt bei der Kreation eines Corporate Designs, denn nur wer den Markt und den Mitbewerb kennt, weiß, wie man sich davon abheben kann.

Natürlich soll auch nicht unter den Teppich gekehrt werden, dass die einmal im neuen Google-Bilddienst eingebundenen Bilddaten von Google gespeichert werden. Im Hilfeartikel auf Google heißt es hierzu: „Die Bilder und Bild-URLs, die Sie für die Suche hochladen bzw. eingeben, werden entsprechend den Datenschutzbestimmungen von Google behandelt und gespeichert.“ Letztendlich gilt auch hier, je bewusster einem dieser Umstand ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass man unliebsame Überraschungen erlebt.

12 Kommentare zu “Bildrecherche nun auch via Google

  1. Dass vor allem nach der Farbe verglichen wird, ist doch aber kein Zufall oder gar als negativ einzuschätzen. Schließlich hat Google hier eine Reverse Image Search inkludiert, die eben exakt dafür da sein soll, was einem der Name sagt. Und da geht es nicht darum, ähnliche Logos zu finden (auch wenn der geneigte Leser hier das verständlicherweise so missbrauchen möchte) sondern ein vorhandenes Bild im Netz zu finden. Und das soll halt möglichst genauso aussehen wie das Bild was ich habe.
    Es will doch kein Fotograf, der das Netz nach seinen Fotos absucht, statt seiner Alpenidylle mit Kuh ein Bild aus der Milka-Werbung finden, dass zwar von der Form genau passt aber einen an den Farben leicht zu erkennenden Unterschied hat.

  2. Die neue Google-Suche (ebenso wie das neue Layout) gefällt mir gut. Denke auch, dass man bei aller Kritik nicht vergessen darf, wie komplex so ein Algorithmus ist und man hier noch keine perfekten Suchresultate erwarten darf. Denke aber, dass sich die Ergebnisse in der nächsten Zeit immer weiter verbessern dürften. Bin gespannt.

    Nebenbei kann ich hier als Bildsuchmaschine auch http://www.pixolu.de empfehlen, welches als Studentenprojekt vor einiger Zeit an der HTW Berlin umgesetzt wurde. Bin selbst Student dort und habe von einem unserer Professoren davon erfahren.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>