Regensburg mit neuem Webauftritt

Regensburg Relaunch

2008 gab es ein neues Stadtlogo für Regensburg. Bereits Ende letzten Jahres wurde ein neuer, und gerade im städtischen Umfeld schicker Webauftritt ins Netz gestellt, den es sich lohnt einmal anzuschauen. Das Design kommt von JANDA+ROSCHER. Das Content Management System liefert Six.

Danke Thomas und Florian für den Hinweis.

21 Kommentare zu “Regensburg mit neuem Webauftritt

  1. Ich muss sagen, die neue Webseite der Stadt Regensburg gefällt mir. Allerdings nur auf den ersten Eindruck:

    Das Design ist sauber und aufgeräumt; hier man wohl bewusst auf Experimente und allzuviel Schnickschnack verzichtet. Allerdings macht das die ganze Seite dann sehr schnell sehr nüchtern und ich komme mir wie in einer typischen Verwaltung vor: Alles grau, kaum Bilder, wenig Orientierungshilfen.

    Eine Lebenslagennavigation – mittlerweile Standard für einen Stadt-Auftritt – ist zwar vorhanden, doch ist mann dann in entsprechenden Lebenslagen (z.B. Neu in Regensburg ein wenig verloren. Hier ist vor allem inhaltlich noch einiges an Nachholbedarf da…

    Was ein wenig gegen die Qualitäts des CMS oder dessen Implementierung spricht, ist die Suche nach dem Begriff Test. Hier tauchen die typischen Schulungsinhalte und Beispieltexte auf, die vermutlich in der Redakteursschulung angelegt wurden.

    Das Thema Web 2.0 will man in Regensburg auch angehen: Allerdings werden aktuell über den twitter-Account nur Pressemitteilungen und andere Inhalte von der Webseite publiziert; eine echte Kommunikation zwischen Bürgern und Verwaltung findet hier noch nicht statt.

    In puncto Design fallen mir noch ein paar Kleinigkeiten auf, die es zu verbessern gilt: Die Logos der UNESCO und des Weltkulturerbes sind nicht mehr zu erkennen. Wenigstens Alt-Texte müssen hier genutzt werden. Auch die Verlinkung zur Mehrsprachigkeit (WOW: Regensburg in zehn Sprachen) ist mehr Schein als Sein. Eine entsprechende Unterseite verlinkt dann auf das touristische Angebot der Stadt, welches sich wiederum auf Deutsch präsentiert…

    Fazit: Neben einigen Kinderkrankheiten, die als „normal“ gelten können, gibt es im Bereich Navigation, Benutzerfreundlichkeit und Design noch einige Hausaufgaben zu machen.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>