Start Netzbewegung

Pixlr – Bildbearbeitung direkt im Browser

19

Pixlr Bildbearbeitung

Pixlr ist eine Flash-Anwendung zur Bildbearbeitung, die per Browser aufgerufen wird und neben zahlreichen Basisfunktionen auch den ein oder anderen Filter parat hält. In jedem Fall lohnt ein Blick.

Ähnliche Beiträge

27

19 Kommentare

  1. Wow, das funktioniert wirklich garnicht mal so schlecht. Abgesehen von fehlenden Photoshop-Features wie Ebenengruppen, diverse Speicher- und Export-Optionen sowie Effekten und Filtern kann das Teil beim ersten Ausprobieren wirklich überraschen.

    Bei großen 72dpi-Photoshop-Dateien streikt der Editor aber wie erwartet komplett.
    Für Profis ist der Editor denke ich nur eingeschränkt nutzbar, für Hobby-Pixler aber sicherlich interessant.

  2. Für ein Gratis-Internet-Programm echt super! Sogar Shortcuts funktionieren.
    Klar ist natürlich das die Anwendung nicht für den professionellen Gebrauch ist.

  3. @Prünte

    Das ist auf den ersten Blick auch beeindruckend. Ich frage mich bei solch professionell programmierten Tools ( für kleines Geld oder umsonst) nur immer wieder: Wo liegt die Wertschöpfung für die Unternehmen, so etwas anzubieten? Womit machen dir Ihr Geld?

  4. ich benutze schon lange sumopaint, macht wirklich für diverse spielereien sinn, für profis natürlich ungeeignet. pixlr sieht auf ersten blick einfacher, als sumopaint, aus.

    @ bloggbetreiber: achim, mich würde interessieren was du, als blogger, über bloggen in deutschland denkst. jeder der sich mit internationaler blogosphere auskennt, weiss dass in deutschland bloggs nicht derartige schnelle entwicklung durchmachen, wie in anderen länder. und vor allem nicht so einen hohen stellenwert als ein kommunikationsmedium, wie zum beispiel in usa, china, russland etc., haben. in der sz gab es ein schönes artikel dazu, aber eine persönliche meinung von blogger wäre auch interessant. danke fürs zuhören ;)

  5. Ich nutze die Website in Verbindung mit dem ebenso genialen Pixlr-Grabber-Addon von Firefox. Damit lassen sich komplette Websites oder nur bestimmte Bereiche einer Seite als Bilder hochladen, danach kann man sie direkt bei Pixlr bearbeiten. Alternativ kann man die Bilder auch abspeichern, also runterladen. Das alles ganz einfach als Firefox-Addon. In Verbindung mit diesem Addon ist Pixlr echt nützlich, da man Website-Screenshots extrem schnell erstellen, hochladen und sogar bearbeiten kann, ohne ein zusätzliches Programm zu benutzen. Kann ich nur empfehlen!

Kommentieren

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>