Markenauftritt fĂŒr neues Telekommunikationsunternehmen NOS

Im vergangenen Jahr fusionierten die beiden portugiesischen Telekommunikationsunternehmen ZON (TV / Festnetz) und Optimus (Mobil). Seit Mitte Mai nun firmiert das neu geschaffene Unternehmen unter dem Namen „NOS“. Die Londoner Agentur Wolff Olins zeichnet fĂŒr beides verantwortlich, fĂŒr den Namen und den neuen Markenauftritt.

Univision Logo

Neues Logo: Univision

Neben all den Redesigns der vergangenen Wochen und Monaten, die ganz im Zeichen der Vereinfachung standen, gibt es freilich auch weiterhin Unternehmen, die diesem Trend widerstehen. Univision, grĂ¶ĂŸter spanisch-sprachiger Fernsehsender der USA, modernisiert sein Erscheinungsbild. Nicht „weniger ist mehr“ lautet in diesem Fall die Devise, sondern offenbar „mehr ist mehr“.

USA Today Logo

USA TODAY im neuen Design

USA TODAY, eine der auflagenstÀrksten Zeitungen der USA, erhÀlt ein Redesign. Gleichzeitig wurde anlÀsslich des 30-jÀhrigen JubilÀums der Zeitung der Markenauftritt erneuert. Der Trend in Richtung Vereinfachung kennzeichnet auch dieses Redesign. Ein Redesign, das wieder einmal aufzeigt, wie schmal der Grat zwischen PrÀgnanz und Beliebigkeit ist, zumindest im Bezug auf die Logogestaltung.

Asian Art Museum mit neuem Corporate Design

Das in San Francisco beheimatete und 1966 eröffnete Asian Art Museum enthĂ€lt eine der bedeutendsten Sammlungen Asiatischer Kunst. Dieser Tage hat das Museum ein neues Erscheinungsbild erhalten und man darf sagen, das erste Mal ein echtes Corporate Design. Im Mittelpunkt des Designs steht der auf dem Kopf stehende Buchstabe A, der im mathematischen Kontext als ∀ zudem fĂŒr „alle“ bzw. „jedes“ steht. Ein Museum fĂŒr alle also.

Iranisches Olympiakomitee fordert neues Logo

Das Olympiakomitee des Irans hat einen Brief an Jacques Rogge, PrĂ€sident des Internationales Olympisches Komitee (IOC) geschrieben, in dem es das IOC auffordert, ein neues Logo fĂŒr die in London im nĂ€chsten Jahr stattfindenden Olympischen Sommerspiele gestalten zu lassen. Nach Ansicht der Komiteemitglieder, enthĂ€lt das von der Londoner Agentur Wolff Olins gestaltete Signet das Wort „ZION“.

Jobbörse fĂŒr Kreativschaffende