Neue visuelle Identität für Berliner Volksbühne

Neue visuelle Identität für Berliner Volksbühne

Die Berliner Volksbühne, eines der namhaftesten Theater in Deutschland, hat sich im Zuge des vor kurzem vollzogenen Intendantenwechsels eine neue visuelle Identität zugelegt. Damit verschwindet das bisherige Erkennungszeichen des Theaters, für viele Berliner ein Wahrzeichen der Stadt, vollständig aus dem visuellen Erscheinungsbild der Volksbühne.

Schauspiel Stuttgart mit neuem Erscheinungsbild

Schauspiel Stuttgart mit neuem Erscheinungsbild

Vor wenigen Tagen startete das Schauspiel Stuttgart unter der neuen Intendanz von Armin Petras in die Spielzeit 2013/2014. Petras ist seit diesem Sommer Schauspielintendant des Staatstheaters Stuttgart und damit Nachfolger von Hasko Weber (2005–2012). Mit dem Wechsel in der künstlerischen Leitung einher geht die Veränderung des Erscheinungsbildes, das fortan zwar nicht mehr schreiend-neongrün daherkommt, weniger lautstark und kampfeslustig ist es deshalb allerdings nicht.

Aus Centraltheater wird Schauspiel Leipzig

Aus Centraltheater wird Schauspiel Leipzig

Das Leipziger Centraltheater erhält in diesem Jahr nicht nur einen neuen Namen – das Haus kehrt zum alten Namen „Schauspiel Leipzig“ zurück –, sondern auch einen neuen Markenauftritt. Beides angeschoben hat der neue Intendant Enrico Lübbe, der die Neuausrichtung des Hauses durch einen visuellen Neuanfang begleitet wissen will.

Neues Erscheinungsbild: Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Neues Erscheinungsbild: Deutsches Schauspielhaus Hamburg

In einer Phase des Umbruchs legt sich das Deutsche Schauspielhaus Hamburg ein neues Erscheinungsbild zu. Das neue Logo erinnert an das D-Schild, dem nationalen Kraftfahrzeugkennzeichen Deutschlands. „In den letzten Jahren tauchte das ‚Deutsche‘ im Logo gar nicht mehr auf. Wir haben es uns zurückgeholt, weil es für die Geschichte dieses Theaters und unseres Landes sensibilisiert“, so die neue Intendantin.

Jobbörse für Kreativschaffende