Arena, Quelle: Vimeo

Arena

Aus der Vogelperspektive, das wissen wir dank unzĂ€hliger BildbĂ€nde und Filmdokumentationen, offenbart die ErdoberflĂ€che eine enorme grafische QualitĂ€t. In dem Kurzfilm „Arena“ hat der irische KĂŒnstler PĂĄraic McGloughlin GoogleMaps-Bilder so arrangiert, dass die Spuren und Formen menschlicher Existenz ein Eigenleben zu entwickeln scheinen. Unser Spielfeld, unsere Arena.

Reduced Museum

Reduced Museum

Fluffig bis quietschig: Sehr schön gemachte, experimentelle CGI-Objektstudie. Auch die Soundeffekte sind klasse.

Over Your Skin

Over Your Skin

Der in Russland geborene KĂŒnstler Ruslan Khasanov hat mit einer Sony a7R2 und einem Macro-Objektiv Farbe eingefangen, die ĂŒber die Haut fließt und dabei Strukturen bildet, wie man sie auch von Satellitenaufnahmen der Erde her kennt. Im Zusammenspiel von Tinte, Metallic-Farben, fluoreszierenden Farben und HautoberflĂ€che entstehen faszinierende Bilder.

BLOOMS 2

„Blooms“ hat der US-amerikanische Produktdesigner John Edmark die von ihm geschaffenen und im 3D-Druckverfahren entstandenen Objekte genannt, die in Rotation und mittels Stroboskoplicht ein Eigenleben entwickeln. Faszinierend.

Jobbörse fĂŒr Kreativschaffende