Scott mit neuem Markenzeichen

Scott Logo

Der Schweizer Sportartikelhersteller Scott hat seit Mitte Mai ein neues Markenzeichen. Das Unternehmen mit US-amerikanischen Wurzeln ist auf die Geschäftsbereiche Fahrrad, Wintersport, Motorsport sowie Laufsport ausgerichtet. Das Redesign bezieht sowohl die Bildmarke als auch die Wortmarke mit ein. Anstelle eines in einem abgerundeten Rechteck dargestellten Motivs einer Landschaft bzw. einer Wegstrecke – die bei genauer Betrachtung tatsächlich relativ nichtssagend ist – kommt das neue Markenzeichen ohne bildhafte Elemente aus und enthält stattdessen den stilisierten Anfangsbuchstaben S.

Scott Logo

Aus dem sehr hellen Gelb wurde ein Orangeton. Der Schriftzug wurde neu gesetzt, transportiert jedoch die gleichen Themen (Dynamik, Schnelligkeit, Technik). Während die Bildmarke deutlich anders ausschaut, und auch deutlich mehr Prägnanz besitzt, ist eine Verbesserung innerhalb der Typographie nicht zu erkennen. Die Buchstaben besitzen einen größeren Kontrast in Bezug auf die Strichstärke, die Horizontalen erscheinen aber zu dünn, sie brechen beim S und beim C weg. Der Vorgänger ist diesbezüglich deutlich ausgewogener und auch stabiler, was in Bezug auf die Produkte, bei denen Zuverlässigkeit und Sicherheit ja eine wesentliche Rolle spielen, alles andere, nur keine Stärkung in Bezug auf das Markenversprechen ist.

Zu den Hintergründen des Logowechsels halten sich die Schweizer bedeckt. Weder in den Pressemeldungen, noch auf der Facebook-Seite von Scott lässt sich dazu etwas finden. Neben dem Logo wurde auch die Website, vor allem im Bereich der Navigation überarbeitet. Zahlreiche Anzeigen zeigen schon das neue Logo.

Danke Toralf für den Hinweis.

31 Kommentare zu “Scott mit neuem Markenzeichen

  1. Bislang habe ich nur Scott-Räder gehabt. Ich bin kein Marketing-Experte sondern lediglich Verbraucher. Und aus dieser Sicht sage ich: Der Wiedererkennungswert des neuen Logos ist unter aller Sau. Die geschwungene Landschaft, die wie ein ‚S‘ aussieht und an den Namenszug „SCOTT“ gleich erinnerte, war eindeutig. Das neue Logo kommt mir als schlechteste Wahl eines Vorschlags von Wilogo vor. Das möchte ich nicht an meinem Rad kleben haben. Das ist eines unter Tausenden. Das wird keiner mit der Marke verbinden.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>