Neues Logo für Microsoft .NET

Microsoft NET Logo

Die Softwareplattform .NET Framework von Microsoft bekommt ein neues Logo. Die neue Bildmarke führt den Titel “Wave” und geht stilistisch in Richtung Silverlight-Logo.

Die Verantwortlichen bei Microsoft schreiben in ihrem Blog: “We needed a logo that was in sync with the key values that we want .NET to stand for: consistency, robustness and great user experiences.”

Vielleicht setzt man das neue Logo dann ja auch auf der offiziellen Website ein, wo man es erwartet.

Danke Thomas für die Info.

32 Kommentare zu “Neues Logo für Microsoft .NET

  1. … wenn auch kein Meisterwerk, gefällt es doch bei Weitem besser als das alte Logo – die Bildmarke kommt auf alle Fälle modern und dynamisch daher, wenn vielleicht auch ein Tick zu dominant.

  2. …besser als das alte primärfarbverlaufschaotische allen-recht-machen-wollende-aber-gar-nichts-könnende Kindergartenlogo auf jeden Fall. Finde das neue ganz gut gelungen, deutlich professioneller und optisch ansprechender. Darum, irgendwie Inhalte zu transportieren, gehts ja vermutlich sowieso nicht mehr.

  3. Naja das alte ist halt so in etwa anno 1999, das neue 2008. In zehn Jahren wird’s ne ähnliche Meinung geben.
    Aber: Auch wenn ich keine der angesprochenen Eigenschaften darin wiederfinde, ist es wesentlich gefälliger als das alte WordArt :]

  4. Habe noch nie ein gelungenes Microsoft-Design gesehen.
    Das neue Logo schließt sich diesem Zustand aufgrund undurchtachter/seelenloser Bildmarke, zuvieler Copyright/Trademark-Hinweise und Minderwertiger Typografie lückenlos an.
    Microsoft ist scheisse.

  5. Hmm, ich versteh das Logo nicht. Die wollen “consistency, robustness and great user experiences” kommunizieren und machen so ein wurbeliges, unidentifizierbares Dings.net? Seltsame Sache …

  6. Microsoft ist zwar scheisse und Apple das einzig wahre,
    aber mir gefällt die Bildmarke richtig gut. Die Wellenform, die gleichzeitig ein “N” symbolisiert, kommt deutlich rüber, ich finde Idee gut und Umsetzung gut. Die Grundform ist für mich stimmig und die Verläufe an den richtigen Stellen angebracht.
    An der Typo könnte man sicher noch etwas machen, aber es hätte auch deutlich schlimmer kommen können. Ich finds ok.

  7. @Laylow: Bist Du Dir der Tatsache bewußt, dass .NET wie im obigen Artikel beschrieben ein Software Framework ist und damit Dein—in diesem Zusammenhang—ohnehin mehr als unangebrachter Vergleich zwischen Microsoft und Apple umso kindischer erscheint?
    (Wegen Leuten wie Dir fühle ich mich jedes mal wie ein Idiot wenn ich mich dabei ertappe im Gespräch den einen oder anderen Vorzug meines Macs zu unterstreichen.)

  8. Zeit wurde es ja. Das alte Logo war (aus meiner Sicht) völlig undiskutabel. Bildzeichen ist schön Typo find ich etwas hölzern. Ein zu starker Bruch zu den lebendigen Linien des Bildzeichens. (Was ist das eigentlich für eine Schrift?)

    @Laylow: MS ist Sch…., Apple ist SCH…, Linux ist SCH…. Faber Castel ist das einzig Wahre.

  9. Das ist ne Allerweltsschrift, passt auch nicht so zur Bildmarke. Die Typo hätte etwas weicher ausfallen können, bspw. die Scala Sans grob raus gehauen.

    Die verwendete Schrift ist wohl die Arial MT – Condensed vermutlich. Was auch sonst bei Microsoft, wir wollen ja bei Windows bleiben :-) Also kein großer Wurf …

    Viele Grüße
    Till

  10. Das alte Logo sah immer etwas nach dem “titel-thesen-temperamente”-Logo aus den 80ern aus. Das neue Logo spricht mich aber auch nicht an. Diese N-Welle passt nicht, wirkt wie eine optische Täuschung à la Escher, auf jeden Fall unruhig. Und die Typographie? Kalt und abweisend. Wer’s mag…

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>