Überspringen zu Hauptinhalt

BWF (Badminton World Federation) – Neues Logo

BWF Badminton World Federation Logo

Der Badminton Weltverband hat seit dem 01. Juni ein neues Logo. Leider kann ich auch in diesem Beitrag der Bitte von Stefan nicht nachkommen und etwas Lobenswertes präsentieren. Ein „Weltverband“ tritt weiterhin im Stile einer Hobbymannschaft auf. Das neue Signet entstand im Rahmen eines Wettbewerbs, aus dem der Entwurf des Indonesiers Aboeb Luthfy als Sieger hervorging. Aboeb kann sich über 5.000 US$ freuen.

Teilen

Dieser Beitrag hat 18 Kommentare

  1. Könntest Du vielleicht noch einige Kritikpunkte aufzählen?
    (Skalierbarkeit mal ausgenommen, das sehe ich selber.)
    Ich weiß, das Logo ist sicher nicht herausragend aber so schlecht ist es doch nicht, oder?

  2. Positiv: Wirkt weniger statisch und damit passender zum Sport. Die Abkürzung machts besser und schneller erkennbar.

    Negativ: 1. Nur eine Farbe, das macht es ein wenig kontrastarm. 2. Das W scheint durch den eingeschnittenen Schwung etwas unförmig und deformiert. 3. Das Wort „Badminton“ – das ja eigentlich das allerwichtigste im ganzen Logo ist, immerhin ist es der Weltverband dieser Sportart – steht beinahe auf dem Kopf!

    Noch was? :)

  3. Immerhin ist es nicht mehr so extrem 80er, wie das alte.
    Ich finds okay. Bei weitem verbesserungswürdig, aber okay.

    Grüße aus Bonn, Oliver

  4. besser als das alte, aber immer noch viel zu komplex für meinen geschmack.

    welt, federball, bwf und ausgeschrieben, sind meiner meinung nach viel zu viele infos. es wirkt irgendwie gezwungen, nach dem motto jeder muß das logo verstehen -.-

    immerhin gefällt mir das rot und sie einfarbigkeit ;D

  5. Die symbolisierte Welt gefällt mir nicht. Die Längsstreifen zeigen die Flugbahn des Shuttlecocks und sind damit aus der Form für die Weltassoziation.
    Der Shuttlecock gefällt mir gut. Wenig Schnickschnack und trotzdem schnell zu erkennen.
    Wenn man die dynamischen Kurven am rechten unteren Ende weiter denkt, dann ergibt sich der Einschnitt ins W.
    Ich fänds besser, wenn man das Zentrum (Schwerpunkt/Augenmerk) mehr auf den Shuttlecock legen würde, als auf die Weltstreifen, oder die Abkürzung.

    Gruß Robert

  6. Merkwürdige bis nicht vorhandene Balance.Die stilisierte Erdkugel ist grösser als alles andere und dominiert das Logo, während BWF und der Federball buchstäblich nur am Rande vorkommen.Man hat das Gefühl, der BWF Schriftzug könnte jeden Moment aus dem Bild fallen.

    Und die eierförmige Platzierung der „Badminton World Federation“ Schrift geht garnicht.

    Tja, für $ 5000 hätten sie auch einen guten Designer beauftragen können..

  7. Es scheint eine gute Idee, die noch nicht bis zu Ende gedacht wurde.
    Liebevolle Details stehen im Gegensatz zu groben Fehlern (Rundsatz?!, uneinheitlicher Detailgrad von Linien und Federball.

    Einfach noch ein-zwei Tage drüberschauen, da kann man echt was draus machen!

  8. Ich fürchte fast der Federball könnte ein Clipart sein, weil der Rest des Logos nicht die gleiche Sorgfalt aufweist. Er allein mit einem Schriftzug würde allerdings als Logo vollkommen ausreichen. Alles was da sonst noch so drangeklebt wurde ist schlicht peinlich.

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen