Neues Corporate Design für Cathay Pacific

Neues Corporate Design für Cathay Pacific

Die Fluggesellschaft Cathay Pacific, 1946 in Hongkong gegründet, modifiziert erstmals seit zwanzig Jahren ihr Corporate Design. Wesentliche Charakteristika wie Corporate Farben und Bildmarke bleiben im Zuge des Redesigns erhalten. Der „Brush Wing“, seit 1994 das Erkennungszeichen der Airline, wurde dezent überarbeitet.

Neue visuelle Identität für MIT Media Lab

Neue visuelle Identität für MIT Media Lab

Das „MIT Media Laboratory“, als Fakultät der Universität Massachusetts Institute of Technology 1985 gegründet, hat erneut ein neues Corporate Design erhalten. Gerade einmal drei Jahre hielt die spektakuläre, auf Logopermutationen basierende visuelle Identität. Wie sich im Laufe der Zeit herausstellte, sei das Konzept in der Praxis schwer durchzuhalten gewesen.

K-Swiss mit neuem Markenauftritt

K-Swiss mit neuem Markenauftritt

K-Swiss, 1966 in den USA von den Schweizern Art und Ernie Brunner gegründet, erhält im Zuge eines Redesigns ein neues Markenlogo. Die Sportswear-Marke besinnt sich auf ihre Anfänge, ohne allerdings in einen Retro-Look zu verfallen.

Neues Corporate Design für Vistaprint

Neues Corporate Design für Vistaprint

Seit September verfügt die Online-Druckerei Vistaprint über ein neues Corporate Design. Ein deshalb bemerkenswerter Wechsel, weil dieser mit vielem bricht, wofür die Marke steht bzw. stand.

Neue CD-Manuals (10/2014)

Neue CD-Manuals (10/2014)

Die Sammlung deutschsprachiger Corporate Design Manuals ist um weitere fünf Handbücher reicher. 172 Handbücher werden nun gelistet. Neu aufgenommen wurden unter anderem Deutscher Bundestag, Kanton Freiburg und Rotary.

Neuer Markenauftritt für Major League Soccer (MLS)

Neuer Markenauftritt für Major League Soccer (MLS)

Rund 150 Jahre nach Entstehung des modernen Fußballs in England scheint der weltweit beliebteste Mannschaftssport nun auch in den USA angekommen zu sein. Davon zeugt nicht nur das enorme Interesse der amerikanischen Bevölkerung, das im Zuge der WM in Brasilien den US-Sendern ABC und ESPN einen Rekord nach dem nächsten beschert hat, auch die Vorstellung des zukünftigen Markenauftritts der Major League Soccer (MLS) reflektiert diese Entwicklung.