Überspringen zu Hauptinhalt
dummy

kurz gesagt (13)

  • Manager-Magazin.de erscheint seit Anfang Juni runderneuert. Ein blauer Header und getauschte Spalten fallen sofort auf. Ziemlich ungewöhnlich sind riesige 330 Pixel hohe Ressort-Keyvisuals, die dafür sorgen, dass Meldungen am Notebook/Macbook aus dem sichtbaren Bereich geschoben werden. Erst scrollen, dann lesen ist auch eine Devise. Hingegen die Teaser-Module sind typographisch sehr ausgewogen, auch die Befüllung der linken Spalte ist ebenfalls ansprechend und erscheint sinnvoll. Nie waren sich die zur SPIEGEL-Gruppe gehörenden Online-Titel SPIEGEL ONLINE und Manager Magazin näher.
  • nuerburgring.de wurde relauncht. Seit dem 01. Mai haben private Pächter das Sagen über die Rennstrecke und deren Marketing-Maßnahmen. Bartenbach hat den Relaunch  durchgeführt. So sah der Auftritt vorher aus.
  • Die Universität Zürich hat ihr Corporate Design von TBS Identity erneuern lassen. Auch in der Schweiz lassen sich Redakteure dazu hinreißen zu schreiben, „das Logo“ habe eine halbe Millionen Franken gekostet.
  • Ungefiltert und ungeschminkt“ gibt sich seit Anfang Juni die Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle, deren interne Arbeitsgruppe unter Leitung der Professorin Anette Scholz gemeinsam mit Codeluxe (Design) und AOE media (Typo 3) den neuen Webauftritt der Hochschule gestemmt haben. Die Startseite ist etwas für Freunde von Mosaiken. Auch die Nutzerführung ist „individuell“ und in jedem Fall einen Blick wert.
An den Anfang scrollen