ARAG – Relaunch

ARAG Relaunch

Die ARAG Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AG hat ihren Webauftritt modifiziert und Anfang Februar ins Netz gestellt. Bildflächen fallen sichtbar größer aus. Podcast-Angebote, Flash und TV-Spots sorgen für multimediale Abwechslung und zeigen ebenso wie die neue Tagline, dass man die Bemühungen als zeitgemäße Marke verstanden zu werden in den digitalen Medien verstärkt.

Der “Rechtsnavigator” – übrigens als Vorgänger-Tagline im Einsatz – ist eine Flash-Anwendung, bei der Nutzer mit wenigen Klicks Rechtstipps, Ratgeber, Broschüren, Urteile und vieles mehr ansteuern können. Neue Tagline ist fortan “Ihr starker Partner für Recht und Schutz”. Als Slogan ist weiterhin “MACHT STARK.” in Verwendung. Konzipiert und durchgeführt wurde der Relaunch im Zeitraum von 8 Monaten von mediaworx berlin AG. Sukzessive werden in diesem Jahr die 13 Länderauftritte in das neue Design überführt.

Ich bin ein wenig überrascht, wie großzügig die ARAG in der Pressemeldung Anglizismen verwendet. Service-Highlight, User, verbraucherorientierte Features, Telefonhotline…

Danke Stephan für den Hinweis.

15 Kommentare zu “ARAG – Relaunch

  1. Oh! Abgerundete Ecken sind also doch im Trend.

    Sieht echt beinahe perfekt gelungen aus. Bis auf zwei kleine Sachen:

    1. Der Schlagschatten unter dem Kasten “ARAG Unfallversicherungen” wirkt komisch. Eine weiße oder gelbe Kontur (wie rechts daneben) hätte da sicher was gerettet.

    2. Die Haupt-Navigation wirkt – im Vergleich zum Rest – irgendwie klobig. Da sie sich bestimmt nicht all zu oft verändert, wären Grafik-Buttons in der Hausschrift sicher besser gewesen.

  2. Also ich finde die Webseite echt sehr gelungen, das mit der Navigation stimmt allerdings. Ich find auch die Schriftvergrößerung gelungen also da vergrößert sich ja wirklich die Webseite und nicht wie bei vielen anderen nur die Schrift.

  3. Sehr überzeugend. Da stimmt eine ganze Menge, Ordnung, Anordnung, Layout, Farboptik, Webstyle, Kontraste, Reduktion, Witz, Flexibilität… halt eine ganze Menge. Guter Job!

  4. Mit automaisch startenden Videos auf der Startseite kann ich nichts anfangen: das nervt.
    Mutig find ich die rechtsseitige Ausrichtung der Seite.
    Die angebotene Schriftskalierung ist auch ein nettes Feature.

  5. Korrektur: die Seite ist nicht an der rechten Seite ausgerichtet: da habe ich entweder gerade einen veralteten Stand des CSS gehabt oder Multi-Monitoring war Schuld, sorry.
    Mir ist eben noch beim weiteren durchsurfen aufgefallen, dass es auch auf den Unterseiten schöne Visualisierungsbereiche gibt.

  6. @nico:
    das liegt aber nicht direkt an der Seite, sondern viel mehr am Firefox.
    Flash-Elemente legt der nämlich immer nach ganz oben, alles andere verschwindet somit IMMER darunter.

Antworten auf nico Antworten abbrechen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>