LÀsst sich die QualitÀt eines Logos messen?

Felicitas Knapp hat sich im Rahmen ihrer Bachelorarbeit an der WestfĂ€lischen Hochschule eingehend mit der Frage beschĂ€ftigt, ob sich die QualitĂ€t eines Logos auf Basis eines Kriterienkatalogs messen lĂ€sst. Knapp, die im Fachbereich Journalismus und Mediengestaltung studiert hat, ist davon ĂŒberzeugt, dass der von ihr entwickelte Evaluationsbogen viele Vorteile sowohl fĂŒr Gestalter wie auch fĂŒr Unternehmen mit sich bringt. Mittlerweile ist ihre Arbeit in Buchform erschienen. FĂŒr dt-Leser steht ein Gratisexemplar bereit.

Ästhetik ohne Ethik? – Vorstellung einer Masterthesis

„Kommunikationsdesigner zu sein ist kein Beruf, in dem man seine Persönlichkeit morgens an der Garderobe im Büro abgibt und dann unreflektiert alles abarbeitet, was einem der Chef vorlegt“, so Sandrine Mause im Rahmen ihrer Masterthesis. Wie recht sie hat.