Piratenpartei Wahlplakat 2013Piratenpartei Wahlplakat 2013

Piratenpartei Wahlplakat 2013Piratenpartei Wahlplakat 2013

Piratenpartei Wahlplakat 2013 – Warum häng ich hier eigentlich? Ihr geht ja eh nicht wählen.

3 Kommentare zu “Piratenpartei Wahlplakat 2013Piratenpartei Wahlplakat 2013

  1. Ich finde sie echt toll. ich würde sie an deiner stelle nicht zum kaffee einladen, weil du peter heißt und wahrscheinlich 52 jahre alt bist. das wirft kein gutes licht auf unsere bürgerschaft, wenn man sofort an sexuelle gefälligkeiten denkst. bitte vergnüge dich mit gleichaltrigen. trotzdem finde ich dich sehr nett und würde dich gerne mal auf nen kaffee einladen peter :) Microwave.

  2. das plakat hängt in hamburg an einem abendgymnasium, in der die kleinschreibung noch nicht bevorzugt wird, und ich hörte zu, was die schülerinnen – tja, das mit der kleinschreibung erfordert ein cooles _, das mir aber nicht gefällt – so sagen würden. zweimal kam ich vorbei, und niemand bemerkte die plakate überhaupt (überschätzen sich designerinnen ab und zu mal?). dann ging eine schülerin hin, es wurde grade dunkel, ein warmer abend im frühen september, und sagte: – genau. washängstnda. kopfschüttelnd wie ein schwedischer kommissar aus der vergangenheit ging ich weiter zur langen reihe, in der man sich schon lange keine wohnung mehr leisten kann, es sei denn, man wäre sehr gut verdienende designerin, bundestagsabgeordnete oder ärztin. die wird wohl nicht wählen gehen, dachte ich. dabei hätten die sozialeren unter den piraten 5% bei der wahl verdient. erst als ich hier kommentare las, wurde mir klar, daß das keine parteien- sondern eine kaffeewerbung war. warum man nur mit gleichaltrigen kuscheln sollte, scheint vom plakat nicht erklärt zu werden. sonst würde da ein alter mann stehen, und mit erhobenem zeigefinger und rotem gesicht umherschauen, und der text lautete: „nur gleichaltrige dürfen sich miteinander vergnügen. das fand schon immer der konservativste teil der bevölkerung der kaiserzeit!“. oder der text wäre kürzer, und hieße: „spießbürgerlich ist das neue jung“.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>