Skip to content

Zum Ursprung des neuen Freenet-Logos

Mit dem kürzlich neu aufgesetzten Internetauftritt präsentierte das Unternehmen aus Büdelsdorf auch ein neues Firmenlogo. Die drei Produktbereiche Mobilfunk, Festnetz und Internet wurden darin visualisiert. Die Kreativen nutzten hierfür die Form der Triskele – ein Symbol mit drei in einem gleichseitigen Dreieck angeordneten laufenden Beinen. Zumindest in einem Fall ist die Verwandschaft zu einem Zeichen als kritisch zu bewerten.

Noch interessanter als die Frage ob einem das neue Logo gefällt, ist sicherlich ob ein Firmenlogo mit einer thematischen Nähe zu einem Zeichen wie dem der Afrikaner Weerstandsbewegung gut aufgehoben erscheint? Ich meine es gibt auch andere Möglichkeiten drei Unternehmenssäulen oder einen Dreiklang in Formensprache umzusetzen: UBS, Adidas, Woolmark
Der Relaunch von Freenet wird übrigens im Beitrag von Martin diskutiert. Dort stieß ich auch auf die “ungünstige” Verwandschaft.

Fußnote: Ich möchte betonen, dass die in diesem Beitrag dargestellten Logos und Symbole in keinster Weise eine politische oder sonst irgendwie geprägte Gleichsetzung bedeuten. Es soll lediglich der gemeinsame gestalterische Ursprung veranschaulicht werden.

Dieser Beitrag hat 30 Kommentare

  1. Hmm… also ich hab im ersten Moment an einen stilisierten Würfel gedacht – der es laut Agentur auch sein soll. Aber wirklich schön und originell ist was anderes. Wirkt ein wenig einfallslos – so wie der Rest des Internetauftritts auch. Hat was von “oh es ist ja schon Web2.0 – wir brauchen schnell ein paar Farbverläufe und ein seltsames Logo”. ;)

  2. Habe auch an einen stilisierten Würfel gedacht. Finde die Interpretation zu dem Afrikanischen-Weerstandsbewegung-Logo wirklich übertrieben. Man kann anscheinend in alles etwas (schlechtes) hineininterpretieren. Ansonsten ist Design Tagebuch eine gute Seite, die ich fast täglich klicke. Kompliment an den Macher.

  3. @dezain.ade.le
    Die Gegenüberstellung ist KEINE “Interpretation”. Da lege ich schon Wert drauf. Das Hineininterpretieren ist subjektiver Natur. Jeder sieht etwas anders. Natürlich kann man auch einen Würfel ausmachen. Allerdings perspektivisch verzerrt, so dass er eher auf einer Spitze steht, denn auf einer Fläche. Tatsache ist: Alle vier Zeichen sind Triskelen.

  4. Lassen wir die Frage nach Tauglichkeit, Originalität etc. mal beiseite. Die Gegenüberstellung der Triskelen ist zwar interessant und gut recherchiert, aber die gestalterische Nähe zur »Weerstandsbeweging« halte ich insofern für wenig problematisch, als Letztere kaum einer kennen wird, und die paar, die es doch tun, nur in Ausnahmefällen das hohe Maß an Assoziations- bzw. Abstraktionsvermögen mitbringen werden, das nötig ist, um die formalen Entsprechungen der beiden Zeichen überhaupt zu erkennen.

  5. Nur der Vollständigkeit halber: meine erste Assoziation war ebenfalls die eines Würfels. Was aber vielleicht auch daran liegt, dass wir bereits einmal ein ähnliches Logo präsentiert (aber nicht “durchbekommen”) haben…

  6. Hoppla, jetzt seh ich erst die Website. Nun ja… Mein Eindruck: das Logo stammt von einem Grafiker, die Website von einem Techniker. Nichts gegen Techniker, aber der Charakter des Logos geht auf DIESER Seite total unter. Schade…

  7. Ich habe als erstes an einen Wurfstern gedacht, aber einen guten Wurf finde ich das Redesign nicht.

  8. Ich halte es auch für eine Triskele. Und gerade als Logodesigner sollte man sich mehr über Symbole informieren und gut recherchieren. Das wurde hier anscheinend nicht getan.
    Natürlich ist der Gedanke, dass das ganze eine Art von Würfel werden sollte, nicht fern. Ich denke, dass man sich trotzdem Gedanken darüber machen muss, was der Betrachter noch hinein interpretieren könnte.

  9. Die Isle of Man (oder heißt sie Isle of Men?) hat als Symbol ebenfalls eine Triskele, bestehend aus drei Beinen/Füßen.

  10. Das Logo ist nicht nur für einige völkische Bewegungen Erkennungszeichen, sondern auch für Anhänger von Sado-Maso! Ich als Kunde bei Freenet finde das Logo recht passend zu deren Kundenservice…

  11. Es sieht schon sehr nach einem Sonnensymbol aus und damit liefert es in unserem Kulturkreis die Assoziation zum Hakenkreuz. Nachdem ich vor einigen Jahren einmal die “Ehre” hatte bei Freenet ein Gespräch mit einem der Direktoren zu führen wundert mich das ehrlich gesagt nicht …

  12. Freenet – Blood and Honor oder BDSM?…

    Gerade kam ne Werbung für den bei mir seeeehr beliebten Provider Freenet. Da ist mir dann zum ersten mal das neue Logo WIRKLICH aufgefallen. Keine Ahnung weshalb mir das jetzt erst aufgefallen ist. Woran erinnert euch denn dieses Logo?

    [lightbox ht…

  13. Etwas gleich vorne weg: Ich bin kein Deutscher sondern Italiener und Österreicher und wohne in der Schweiz! Aber diese übertriebene Naziparanoia ist echt nicht mehr normal. In jedes Symbol oder Logo wird automatisch was Nazionalsozialistisches hinein interpretiert “Wenn es so…, und dann noch so…, und ein bisschen so…, und in anderen Farben…wäre”, so wird argumentiert um jedes Zeichen als rechtsexrem zu verdeuten. Auch die Royal Bank of Scottland (ich weiss nicht mehr ob es die oder eine andere war) hat ihren Adler vom Logo entfern weil es angeblich an den Reichsadler errinnerte (obwohl in keinster weise eine Ähnlichkeit zwischen den Beiden bestand). Das ist doch alles absoluter Blödsinn, wann fängt denn der erste an, den Rechtsvortritt als braunes Gedankengut zu verpöhnen, oder warum diskutieren wir nicht darüber ob es noch politisch korekt ist jemanden mit der rechten hand zuzuwinken u.s.w.
    Ist schon mal jemanden aufgefallen, dass der Irak die gleichen Farben (nur andere Anordnung) in der Flagge hat wie die Reichsfahne: Schwarz, Weiss, Rot!? Oh Gott… das müssen alles Nazi sein!!!!!

    Wem wurde die Geschichte von Schneewitchen nicht von seiner Grossmutter erzählt? Das Haar schwarz wie Kohle, die Haut zart und weiss wie schnee und die Lippen rot wie Blut… Verdammt sie war ein Nazi!!!

    Und ich selber bin ja Italoösterreicher!!! Hitler kam von Österreich und Mussolini von Italien… Soll ich mir jetzt die Kugel geben???

  14. Also ich durfte den relaunch live in unserer Firma miterleben. Es ist ein Würfel, der 3D dargestellt ist, manche nennen das Symbol auch Blade, da es wie ein Wurfstern wirkt.

    Natürlich ähnelt es auch anderen Symbolen, die es auf der Erde gibt, aber mal ganz erlich, hat Audi bei den Ringen der Olympiade geklaut oder Ferrari das Pferd aus Niedersachsen? Vermutlich nicht, aber Sie nutzen es als Firmen-, Länder- oder Organisationenlogo etc.!

    Also egal was man hier in das Logo reinvermutet, es verstekt sich ein ganz normaler ISP dahinter ganze ohne Nazi oder Afrikanische Aufständige. Der eine mag uns als Firma, der andere hat schlechte Dinge über uns gelesen oder vielleicht auch schlechte Erfarungen gesammelt. Aber das finden wir bei jeder Firma vor, Opel, VW, BMW, AOL, 1&1, Aldi, Lidl ich glaube die Liste würde noch länger werden.

    Kurz gesagt, es ist ein Firmenlogo, nur ein Firmenlogo und man sollte es nicht mit anderen Symbolen vergleichen.

    1. Das Freenetlogo ( Symbol ) habe ICH Erfunden b.z.w gezeichnet in der Firma Business Partner in Hamburg , dort war Ich Teamleiter für das Projekt von Freenet und es gab ein Wettbewerb. Und dieses Symbol habe ICH Gezeichnet ( gibt es 15 Zeugen) und Zirka 1 Jahr Später wurde es Benutzt und Veröffentlicht. ICH habe dafür NICHTS BEKOMMEN DAMALS was ich Persönlich nicht Rechtens finde .
      Ich habe sogar noch das Original in meinen Akten.

  15. Für mich war das sofort eine Triskele, und das ist auch gut so. Ich mag Triskelen, sie stehen ursprünglich für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, die von den Nornen gewebt werden. Ich habe sogar eine recht große Triskele auf der Brust tättowiert und finde das absolut nicht anstößig. Bei der Afrikanischen Widerstandsbewegung der Buren um Terre Blanche bedeutet die Triskele drei mal die Zahl 7, das Gegenteil von 666.

  16. Es gibt weit aus bessere Ideen für ein Firmenlogo, und es interessiert auch niemanden wirklich mit welchen Symbolen dieses hier vergleichbar sein könnte…..

  17. “Habe auch an einen stilisierten Würfel gedacht. Finde die Interpretation zu dem Afrikanischen-Weerstandsbewegung-Logo wirklich übertrieben.”

    Was ist daran übertrieben? Nur weil viele Leute das Symbol so nicht kennen? Ich dachte bei dem Logo eigentlich sofort an Triskele und da taucht bei mir im Oberstübchen auch die entsprechend rechte Verwendung des Symbols auf. Das ist natürlich nur EINE Verwendungsart, aber es gibt sie! Das hat wohl mehr was mit dem Umfang des persönlichen visuellen Repertoires zu tun und nichts mit Übertreibung.
    Es gibt durchaus einige Logos in denen man abstrahierte Triskelen oder Swastiken erkennen kann. Bei einigen ist es leichter zu sehen und bei anderen braucht man schon viel Phantasie. ;-)

  18. für mich (und mindestens zwei weitere bekannte) war und ist das logo ein wichtiger grund, mit dieser firma keinen vertrag zu machen!!!

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen