Skip to content

WUMS!

WUMS Plakat

… hier wird quer geschossen. Könnte man meinen. Ich musste bei einem Motiv der neuen (Mitmach)Kampagne der Grünen zweimal hinschauen. “WUMS” las ich sofort. Aus der Entfernung erkannte ich ein Kanonenrohr, aus dem gefeuert wurde. Beim Vorbeifahren las ich zuletzt noch “Keine Grenzen”. Und dann fing ich an zu grübeln, was mir dieses Plakat zu verstehen geben versuchte.

Man muss sich schon mit dem Kampagnenthema beschäftigt haben, damit die Botschaft ankommt. Innerhalb der Kampagne, die von den Hirschen erdacht wurde, ist es das schwächste Motiv, weil es eben auch “falsch” interpretiert werden kann. WUMS steht übrigens für “Wirtschaft, Umwelt, Menschlich und Sozial”. Das schlägt ein.

Dieser Beitrag hat 22 Kommentare

  1. Danke Sascha. Lustig, dass Du glaubst ich hätte mir das Plakat am Bildschirm angeschaut ohne zu sehen, dass die Kanone ein Schornstein ist. Na soviel solltest Du mir schon zutrauen ;-)

  2. Ich pflichte Sascha und Achim bei. Scheinbar handelt es sich hier um einen Schornstein. Hätte man diesen nicht vielleicht unten anschlagen müssen, oder sind die Kanonen-Assoziationen vielleicht erwünscht. Welche Rolle spielten die Grünen denn noch mal bei den ganzen Bundeswehrmandaten für Afghanistan. Ist es glaubwürdig gegen BW-Mandate zu stimmen und dann mit schornsteinernen Kanonen und Comic Platitüden à la Batman auf sich aufmerksam zu machen?? Zudem, wie passt Vernebelung mit Wums? Oder geht es da vielleicht um die grüne Komödie: Viel Rauch um Nichts ?? Ich ruf da jetzt einfach an …

  3. Erst der Steinmeier mit “SS-Runen”, dann die Grünen mit “Kanone”. Mal sehen, an welchen Fauxpas der Parteien wir uns während des Wahlkampfes noch erfreuen können.

  4. Kann man WUMS! ernst nehmen? Werden die Grünen jetzt zur Spaßpartei? Vielleicht sogar in einer Linie mit der APPD[https://www.appd.de/}? Ich glaub die Hirsche hatten auch was “grünes” intus, als das Konzept “entwickelt” wurde. Sich an die freche Rebellenzeit der Partei zu erinnern ist völlig OK aber bitte mit etwas mehr Würde.
    Danke!
    BigWhoop

  5. Optisch ganz okay, obwohl der Schornstein und Verbindung mit WUMS wirklich eine Kanone erkennen lässt.

    Inhaltlich spricht mich die Kampagne überhaupt nicht an. Sternchentext zur Erklärung der Message ist absolut schlecht gelöst.

    Wenn man die Buchstaben auflöst und mal einen Satz draus bildet ergibt sich für das M übrigens:

    “Mit Menschlich für ein besseres Europa?”

    Mit deutscher Grammatik hat das nichts zu tun!

  6. > Wenn man die Buchstaben auflöst und mal einen Satz draus bildet ergibt sich für das M übrigens: “Mit Menschlich für ein besseres Europa?“ Mit deutscher Grammatik hat das nichts zu tun!

    Ich denke, der Teil “menschlich und sozial” bezieht sich eher darauf, wie man W und U, also Wirtschafts- und Umweltpolitik umsetzen will, sind also eher als Adjektive zu verstehen.

    Ich finde, dass das Thema Wahlwerbung hier erfrischend unkonventionell angepackt wurde, auch wenn es natürlich stimmt, dass der Sinn hinter “WUMS” einrm erst aufgeht, wenn man sich das Plakat in Ruhe ansieht. Da ich aber bis jetzt immer nur an diesen Plakaten vorbeispaziert bin, hatte ich genug Zeit, das Plakat im Vorbeigehen zu lesen. Es hat mir auf Anhieb gefallen.

    Zugegeben, wenn ich im Auto daran vorbeibrause, kriege ich kaum was mit – aber die Grünen sind ja auch keine Autofahrerpartei ;)

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen