Wick ändert Logo und Verpackungen

Wick Logo

Die Medizinmarke Wick aus dem Hause Procter & Gamble erhält ein neues Verpackungsdesign sowie ein neues Logo. Weil man sich in Tagen, in denen die kalte Jahreszeit vor der Türe steht, mit solchen Helferlein nicht kräftig genug eindecken kann hier auch noch ein/zwei Bilder.


Wick Logo

Wick Verpackung

Weniger Kontrast, weniger Prägnanz, weniger Frische dafür mehr Fotoelemente, so die Kennzeichen des neuen Verpackungsdesigns. Die markentypischen Gestaltungselemente Schutzschild, Strahlen und eine Aura um das Logo wurden neu interpretiert. Auf dem Weg der Besserung befindet sich die neue Linie allerdings dadurch nicht. Auch das neue formschöne grüne Logo in Dropsform kann es nicht wenden. Im direkten Vergleich der Markenrelaunchs hat es Tetesept kürzlich besser gemacht.

Die Website wurde ebenfalls neu verpackt.

55 Kommentare zu “Wick ändert Logo und Verpackungen

  1. Danke für die Erwähnung meines Beitrages :)

    @Jan
    Die Anmutung eines Rasier-Gels habe ich beim Anblick der obigen neuen Verpackung nun auch, könnte sogar, um ganz aus der Health-Care Bereich zu gehen, auch Schuhcreme sein.

    Ich muss aber zugeben das das neue (oder alte internationale) Logo, dennoch präsenter ist als das bisherige, besonders da das bisherige immer wieder mal mit unterschiedlichen Farbverläufen unterlegt wurde.

  2. Man assoziiert Schutz finde ich. Ich dachte bei dem Logog gleich an AntiVirus Software, weil so oder sö ähnlich sind die Logos der Schützenden Software auch öfters.. Ganz gelungen!

  3. also ich finde, dass das rote dreieck nicht nur eine frage der gewohnheit war, sondern DAS wiedererkennungselement (in seiner gesamtheit). da es jetzt fehlt, ist dieser in meinen augen auch nicht mehr vorhanden. dieser glow effekt ist einfach nur überflüssig und das weitere rumgereite auf diesem “trend” zu diesen geleffekten – welcher schon seit jahren out ist – nerft. zum glück verteilen die keine Kugelschreiber!?
    wenn ich mir das alte logo ansehe, denke ich aber, dass es wirklich eine leicht überarbeitung nötig hatte, aber nicht so radikal. auch wenn es eine internationale anpassung ist, ist das für mich kein grund für sowas. man hätte ja alles global ändern können.
    naja

  4. Das Logo an sich geht in Ordnung, hat die Form wie die Wick-Hustenbonbons.
    Aber sieht man den Vorgänger an und insbesondere dessen Bekanntheitsgrad,
    kann ich auch hier wieder nur das Wort Katastrophe als Fazit stehen lassen.

    Logo = Katastrophe…wie nenn ich denn dann die Verpackung?
    Desaster.
    Rasierschaum, 10 Euro-PC-Sicherheitsprogramm, Autopflegemitte, Photoshop-Kurs-Testobjekt.

  5. hab das logo eigentlich nie bewusst warhgenommen, fand das rote dreieck aber ansprechend. das neue logo wirkt nun super fad, schöner wäre es gewesen das ganze logo rot zu machen. auf der verpackung wirkt das logo viel zu groß und der grün-blaue hintergrund wirkt wie kontaktlinsendesign der marke cibavision!

  6. Also mir gefällt das neue Logo viiiel besser als das alte! Diese Farbzusammenstellung rot-grün-blau, das ging ja irgendwie garnicht mehr. Und dann noch dieser Farbverlauf! Naja, grün ist die Farbe der Hoffnung … Bleibt alle schön gesund! :-)

  7. Ich finde das neue Logo nicht sehr gelungen. Ich frage mich ausserdem, warum man ständig irgendwas neu designen und komplett über den Haufen werfen muss. Ich bin da auch eher ein Fan der Evolution, statt der Revolution.
    Ich würde zum Beispiel, beim schnellen Blick durch das Regal, nichtmehr so schnell “Wick” Produkte wiedererkennen/identifizieren. Da fehlt einfach das rote Dreieck, welches einfach ein gewisses Alleinstellungsmerkmal war. Auch, da das Logo ja schon soooo lange (glaub ich jedenfalls) im Einsatz war, hatte das bei mir eine gewisse Traditionseigenschaft….etwas vertrautes. Das ganze ist jetzt aber mit dem neuen Logo weg. Schade, weil MediNait ist zum Beispiel richtig gut. Auch wenn das Zeug, wenn mans das erste mal nimmt, ziemlich reinhaut^^

    Zur Website möchte ich nichts sagen!

  8. Ich bin neuen Dingen gegenüber eigentlich immer aufgeschlossen. Bei der Betrachtung des neuen Wick-Logos bekomme ich das Gefühl, es ist noch nicht ganz fertig… Kann auch grad an der Uhrzeit liegen ;)

    Die Verpackung jedenfalls könnte für eine Daily-Soap gestaltet worden sein. Nicht, dass ich Daily-Soaps schaue, aber meiner Mwinung nach wirkt die Verpackung auch recht unwirklich…

  9. Jep, das image auf der Hompage ist schrecklich.
    Ganz ehrlich, wie kann man sowas online stellen?
    Das Logo besteht einfach aus den beiden images im Hintergrund…
    -Echt peinlich!

  10. Ach du liebes bisschen. Das CI sieht aus als hätte sich irgendein Marketing-Chef bei dem Grafiker ausgetobt. “Menschen, da müssen Menschen drauf. Und hier noch unser Claim, können Sie den nicht pfiffig schrägstellen?” Und hier noch ein Schein und da noch ein Verlauf.
    Und den “Wiederekenner” rotes Dreieck rauszuwerfen … ziemlich mutig (oder dumm?)

    Die Website finde ich nicht besonders. Sieht irgendwie antiquiert aus (besonders auch technisch).

  11. auf der webseite kann man unter dem punkt geschichte die entwicklung im verpackungsdesign anschauen.. ich fand die 90er am besten und einprägsamsten!

  12. Logo ist okay. Abgesehen von dem Web 2.0 Glow und den Verläufen. Aber plan als Kontur könnte das schon sehr einprägsam werden. Aber der Slogan ist echt übel! Erstens missverständlich und zweitens ist dann das »Menschen« noch als Pseudo-Schreibschrift betont. Sieht nach eine Slogan aus, wo zu viele Marketing-Leute die Hände im Spiel hatten.

  13. Ist der Font bei “Menschen” irgendein verschnitt von “lucida handwriting”? Sieht mir sehr danach aus. Find ich furchbar. Wenn man die “Menschen” betonen will, kann man das auch anders tun, und muss nicht zwei Schriftarten mischen. Geht so in die richtung “microsoft Word für Einsteiger”… und was ist das überhaupt für ein Slogan?

    Naja, was die Verpackung angeht, lässt Gilette grüßen, die Farbkombo und dieses komische Strahlen. Der Hübsch rasierte Mann spiegelt wohl die neue Zielgruppe wieder? Das mit der Abwehr und dem Schild ist zwar ne gute Idee, aber mies umgestzt, wirkt auf mich auch kein bisschen wie ein seriöses Mittel zur Erkältungsabwehr. Alles in Allem ziemlich schlimm, die alten sachen waren zwar auch nicht wirklich schön, aber wenigstens hatten sie ein bisschen was…

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>