Skip to content

Welches Logo zieht ins Finale?

EM Halbfinale Logos

Welches Logo zieht ins EM-Finale 2008?

  • DFB - Deutscher Fußballbund (70%, 731 Stimmen)
  • RFEF - Real Federación Española de Fútbol (14%, 143 Stimmen)
  • Rossijski Futbolny Sojus (12%, 130 Stimmen)
  • Türkiye Futbol Federasyonu (4%, 40 Stimmen)

Abgegebene Stimmen: 1.044

Wird geladen ... Wird geladen ...

Dieser Beitrag hat 24 Kommentare

  1. Der Teilnehmer für Spanien ist nicht das Logo des spanischen Fußballverbands, sondern das der spanischen Profi-Liga.

  2. Das DFB-Logo passt doch herrlich zum kürzlich angeschnittenem Thema “German Design”. Im vergleich zu den anderen ist es das schlichteste und verzichtet gänzlich auf Wort-Elemente.

  3. Nach den Logos sieht’s für morgen gut aus: Das deutsche ist mit Abstand das beste (obwohl die Farben der Flagge nach meinem Auge nach oben gehören), während das türkische aussieht, also stamme es von dem Neffen eines Regionalspielers.

  4. Bevor ich das Zwischenergebnis anklicke, will ich noch an das Gute im gestaltend tätigen Mensch glauben, und bete für Russland (ist das noch das von Steven Heller beschworene Erbe?), verachte das Schülerzeitungslogo oben rechts, wende mich angewidert vom super-1990s-ach-so-fluffigen Spanien ab und runzele die Stirn ob soviel (wie wir wissen ja völlig aufgesetzen) Minimalismus beim DFB. Dies alles bezieht sich“”selbstredend“”auf die Logos, nicht den hoffentlich bald gespielten Fussball.

  5. Ist doch mal interessant zu sehen, dass das Verbandslogo bei einigen Ländern anders ist, als auf den Trikots…

    Die Deutschen tragen den Bundesadler im runden Wappen mit der Aufschrift “Deutscher Fußball Bund” auf der Brust.

    Die Türken tragen einfach “nur” die türkische Flagge.

    Die Spanier haben ihr Staatswappen auf der Brust.

    Und die Russen tragen den russischen Doppelkopfadler auf dem Trikot – ähnlich wie im Verbandslogo.

    Die Schweizer, Engländer, Niederländer, Franzosen… (nur um ein paar Bsp. zu nennen) bleiben auch auf den Trikots ihrem Verbandslogo treu…

  6. Wenn gefragt wird “Welches Logo zieht ins Finale?” sollte man ja eigentlich zwei Sachen anklicken können, oder? ;)
    So ist die Frage eher “Welches Logo gewinnt die EM?”…

    Ich hab mal ganz unparteiisch das schönste angeklickt, was zufällig das Heimatland dieses Blogs ist. ;)

  7. @ Chajm und dorager
    Ihr habt natürlich beide Recht. Allerdings gibt die WP-Umfrage “Polls” nicht mehr her. Optional hätte man die Umfrage statt mit Radio-Buttons mit zwei auswählbaren Checkboxen ausstatten können. Allerdings könnte man dann auch Deutschland UND Türkei auswählen, womit wir ja auch nicht näher an die Wahrheit geführt werden. Eine Variante “ein Logo pro Paarung” wäre mir auch lieber gewesen.

  8. Ich schätze das gibt morgen ein riesen Spektakel beim dem sich die deutsche Mannschaft bis an die Grenzen verausgabt und mit viel Glück das Finale erreicht und dann kommt Spanien und holt sich den Titel.

  9. Woher wir das Grün geerbt haben weiß ich nicht, vom Rasen? wie ideenreich.

    Spanien hat doch im Prinzip schon den Titel. die EM ist kaputt! Gefühlte 100 Jahre überleben die keine K.O. Runde und jetzt das. Die Hölle muss zugefroren sein. Apropos Frost, ich hoffe die Russen werden die “Weltordnung” im Fußball wieder halbwegs korrigieren.

    Schönstes Logo? Die Russen!

    Schlimmstes Logo: die Spanier. Das sieht aus wie ein Touristik Logo. Costa del Sol oder so.

    DFB sieht ein bisschen aus wie Deutscher Flitzebogen Bund

  10. Hier kann man ja nur unser Logo (DFB) auswählen ;), wollen doch stark hoffen das unsere Spielmännchen das Finale erreichen.

  11. Ich hab das von Spanien gewählt. Find ich einfach am hübschesten anzusehen. Und es transportiert auch das Thema Fussball ganz gut indem es als ein Element den Ball hat. Das haben bis auf das Deutsche alle. Unseres kann für mich alles sein. Wenn man es nicht eh schon kennen würde, könnte man es für das Logo eines Wackelpuddinghersteller halten.
    Beim russischen Logo gefällt mir die Form nach oben ned so sehr.
    Das türkische finde ich hingegen vieler Meinungen hier ziemlich gut. Es ist halt auch schlicht und hat ein traditionelles Fussball Flair.

  12. Das spanische Logo ist gruselig, sieht aus wie Visit Spain oder so. Absolut Tourismus, wirkt unernst gemeint in dem Bezug (dabei stehen sie gar nicht für Joga Bonito). Eine Schande auch was das letzte Königreich im Halbfinale im Logo mit ihrer Krone macht.

    Der DFB sieht auch ein wenig eckig aus, nicht unbedingt ne schöne Spielweise. Entgegen der Nationalhymne der Russen, die ihren Charme des Imperiums abgelegt hat, finde ich hat das russische Logo noch etwas majestätisches, erhabenes, traditionserfülltes. Und das sehe ich in dem Zusammenhang als ganz passend an. Ganz klar Russia!

    Und dann das Erdgas und Strompreis-Finale gegen den DFB :)

  13. Ich habe Spanien gewählt, ganz einfach weil das Spanische Logo das Thema “Ball” am besten verarbeitet und gleichzeitig ein wenig spanische Kultur mit einbringt.

    Natürlich sieht es irgendwo aus wie ein Tourismus-Logo, aber muss man eine Nationalmannschaft als Repräsentanten eines Landes sehen. Genau wie die Touristik-Werbung verfolgt diese das Ziel, Spanien darzustellen, und das gelingt diesem Logo. Und die Umsetzung der Krone empfinde ich in dem stilistischen Kontext als sehr gut gelungen Lediglich die Schrift lässt in ihrer Lesbarkeit zu wünschen übrig.

    Olééé!!!!

    Das DFB-Signet mit den komischen Dreiecken ist einfach beschämend (ich würde als nicht-Deutscher wegen der Berg-Assoziation eher auf Österreich oder die Schweiz tippen). Das Russische Motiv passt besser auf militärische Uniformen als auf die Nationalmannschaftstrikots. Und für die Zweifarbigkeit des türkischen Logos würde sich sogar die Mannschaft D des örtlichen Kinderfussballvereins schämen.

    Aber: Fussball ist kein Schönheitswettbewerb

    Ich unterstütze natürlich die hiesige Mannschaft.

    DEUTSCHLAAAAAAAAND!!!!!

  14. Das Verbandslogo von Russland ist toll. Spanien sieht etwas zu sehr nach Kunstausstellungsplakat aus, ist halt kein klassisches Fussball-Logo.
    DFB sieht irgendwie nach gar nichts aus, da macht der Bundesadler auf dem Trikot schon eine bessere Figur.

    Die Türkei hat kein schlechtes Logo, aber es könnte etwas mehr Farbe vertragen. Mit einem schwarzen Rand und dem Ball (und Jahreszahl) in schwarz-weiss würde das ganze schon besser aussehen. Oder gleich ein komplett neues Verbandslogo in Auftrag geben.

    Ich finde es einfallslos, dass die Türkei einfach die Fahne auf dem Trikot hat. Darum könnte man sich auch gleich kümmern.

  15. Also ich finde das DFB-Logo peinlich. Viel zu eckig, sieht nach vor mehreren Jahrzehnten entworfen aus, assoziiert irgendwie Baufirma, das Grün und der graue Kreis nebeneinander vertragen sich nicht, und beide mögen wieder die deutschen Farben nicht, die moderne Umrandung beisst sich wieder mit dem wohl lange davor entstandenen Signet DFB. … ich kann diesem Logo absolut nichts abgewinnen.
    Verblendet das die Fußballbegeisterung? ;-)

    Schöne Grüße aus Österreich. :-)

  16. Ich weiß gar nicht, was die Leute alle gegen das DFB-Logo haben. Die Buchstaben DFB in so eine schicke, minimalistische, geometrische Figur zu bringen hat doch was.

    Das türkische Logo geht aber mal gar nicht. Das Spanische erinnert wirklich eher an “Visit Spain”.

    Das Russische ist auch nicht schlecht

  17. Hihi, das russische könnte man sogar als Aufnäher auf ‘ne Uniform pappen und es sähe dort nicht mal deplaziert aus :)

  18. Das DFB Logo ist ein altes germanisches Symbol namens Valknut und bedeutet Liebesschleife. Sowohl von der Thematik als auch von der Umsetzung finde ich es sehr gelungen. Es hat Tradition. Und hoffentlich kommt nicht irgendwann ein ignoranter, unwissender Grafiker daher, der daraus ein schickes Trend-Logo redesignd ohne zu wissen, was er da eigentlich kaputt macht.

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen