Weiter voRWEg gehen

RWE Relaunch

Kurz vermeldet sei der Relaunch von RWE, den es am 01. Oktober gab. Interessant ist sicherlich die individuelle Website-Moderationslösung auf der Startseite, bei der die Website detailliert vorgestellt wird, durchaus unterhaltend aber nicht ohne unfreiwillig komisch zu wirken, zumindest beim „Blitzlichtgewitter“.

Mir persönlich ist jede individuell gefertigte Moderation* lieber, als eine Lösung von der Stange ohne hier einen Anbieter nennen zu wollen. Die Zielgruppe jedenfalls wird die Schauspieleinlagen vielleicht sogar witzig finden. In jedem Fall eine ungewöhnliche Maßnahme für ein Unternehmen mit der Größe von RWE.

Fernsehspot-Liebhaber weder das Gesicht kennen, denn die Blondine drehte bereits TV-Spots für Direct-Line und Tic Tac. Das im Frühjahr vorgestellte Wort-Claim-Konstrukt bleibt übrigens erhalten, trotz zahlreicher Parodien.

* Eigenentwicklung

27 Kommentare zu “Weiter voRWEg gehen

  1. Aber ich bitte Dich .. Wiso greift man auf ein Bild zurück was schon 1000 fach im Netz verbastelt ist ? Kann ich nicht nachvollziehen. Zeit und Geld sind für mich keine Argumente. Wenn ich was ordentliches präsentieren möchte muss ich mir vorher einen Kopf machen wie das Ganze auszusehen hat und da plant man nun auch Shootings etc. mit ein. Wenn man als kleine unbedeutende Webseite auf die Bilddatenbanken zurück greift hab ich da absolut Verständnis für aber bei einem Konzern wie RWE kann ich das nicht verstehen.

    Ok Preis hab ich mich vielleicht ein wenig geirrt aber viel ist es auf jeden Fall nicht.

  2. Hi – nochmal ich – Ich weiss nicht aus welcher Region Du bist – Hier im Ruhrgebiet gibt es eine RIESEN Anzeigenkampagne von UnityMedia die wirklich an jeder Ecke hängt, mit Fotolia Stock Bildern als Key-Visual. Ich glaube nicht, dass es eine Frage der Unternehmensgröße ist.

    Also wie bereits gesagt – manchmal ist es einfach eine Frage der Zeit.
    Gehe mal davon aus, dass die Website noch die eine oder andere Neuerung erhalten wird.

    Gruss
    Olli

  3. Präsentation = sympathisch
    RWE = unsympathisch

    Ich frage mich allerdings für wen das eigentlich gedacht sein soll, als Mann hängen meine Augen an der Frau, was Sie da zeigt und erklärt verschwindet irgendwo in der Gehirnablage P ;)

    Habe mir das also nochmal angeschaut und für user die sich mit dem Internet noch nicht so auskennen, finde ich das Tempo zu hoch. Man hätte die einzelnen Bereiche ruhig etwas länger und ausführlicher erklären können, macht gerade für die unerfahrenen und älteren user Sinn.

    Ansonsten aber eine sehr schöne Umsetzung.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>