Wahl – Poster zur FIFA Frauen-Weltmeisterschaft

Eben trudelt die folgende Pressemeldung bei mir ein: „Voting für offizielles Poster der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011 gestartet“.

Schön schaun‘ sie aus, die fünf Entwürfe, die aus nahezu 300 Einsendungen von einer achtköpfigen Jury ausgewählt wurden. Kein Vergleich zum einfallslosen Nachthimmel-Motiv zur WM 2006. Und nun stehen sie zur Wahl.

An der Jury waren seitens des DFB die Präsidentin des Organisationskomitees der FIFA Frauen WM Steffi Jones, die Trainerin der Nationalmannschaft der Frauen Silvia Neid, die Managerin der Mannschaft Doris Fitschen sowie das Kuratoriumsmitglied der FIFA Frauen-WM Joachim Fuchsberger beteiligt. Für die Fachjury konnten die Designerin Verena Gerlach, der BDG-Präsident Henning Krause, der Professor für Kommunikationsdesign Florian Pfeffer sowie die Professorin für Typografie Mariko Takagi verpflichtet werden.

Die Wahl des finalen Motivs erfolgt durch das Publikum. Sie läuft nur wenige Tage und zwar bis zum 2.11.2010, 20:11 Uhr. Wer die von der FIFA-Website im Browser abgelegten Cookies löscht, kann übrigens mehrmals abstimmen.

Mit dem Ergebnis der offiziellen Abstimmung muss man bis zum 29. November warten. Zwecks Überbrückung der Wartezeit kann auch im dt gewählt werden. Und das Schöne daran – jeder kann das Ergebnis sofort einsehen. Anstoß!

Poster FIFA Frauen-Weltmeisterschaft

Welcher Entwurf soll das offizielle Poster der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft werden?

  • Poster 5 (40%, 1.053 Stimmen)
  • Poster 1 (24%, 638 Stimmen)
  • Poster 4 (22%, 596 Stimmen)
  • Poster 3 (7%, 196 Stimmen)
  • Poster 2 (7%, 178 Stimmen)

Abgegebene Stimmen: 2.661

Loading ... Loading ...

35 Kommentare zu “Wahl – Poster zur FIFA Frauen-Weltmeisterschaft

  1. Ich muss Dirk recht geben, jedoch hat es mir 1 & 3 angetan.

    Zu Nr. 1 kann ich mir sehr schöne visuelle Elemente vorstellen (z. B. TV Animationen) fehlt mir aber dann der Fussball Charakter. Ein bischen Faneuphorie z. B.

    Zu Nr. 3 finde ich die Abstraktion ganz schön auch hier kann ich mir eine schön animierte Welt vorstellen und der Bezug zu Fussball ist da, auch die Euphorie kommt nicht zu knapp durch das Publikum. Aber leider zu kantig und nicht weiblich eher zu Maskulin.

    Zu Nr. 5 verwundert mich die Bewertung das das so weit oben geladent ist, das ist doch sehr beliebig mit diesen Splatter Elementen, auch die Farbgestaltung ist mir da nicht mutig genug wirkt mir zu dreckig.

    Zu Nr. 2 das finde ich passt überhaupt nicht zu wirr zu konfus, wo ist hier die Weiblichkeit? Dann ist es mir auch zu Grün und diese schräg gestellte Typo ?!?!

    Zu Nr. 4 erinnert mich sehr stark an irgendeine Technologie Messe, EXPO oder sowas. Da würde „Wir machen Bälle“ wirklich passen.

    Alles in allem wenig Einfallsreichtum bei den gewählten Entwürfen, Favorit bleibt Nr. 1 & 3. Weil ich mir mehr drum herum vorstellen kann.

  2. Mir gefällt leider keines der vorgeschlagenen Poster. Wenig originell, chaotisch, einige Silhouetten erinnern mehr an Kampfsport denn an Fussball. Poster 3 ist das grausamste aller Poster… wenn ich wählen würde, würde ich einen neuen Contest wählen, wo wirklich kreative, originelle Designer an neuen Entwürfen arbeiten.

  3. Ich kann leider gar nicht nachvollziehen das Achim die Entwürfe insgesamt positiv sieht. Natürlich hat es bei Illustrationen immer auch sehr viel mit persönlichem Geschmack zu tun, aber das aus 300 Einreichungen bei einem so großen Event, Entürfe ausgewählt werden, wie diese, finde ich schon recht ungenügend. Der Anspruch sollte da doch etwas höher liegen.

    Keinem Entwurf liegt eine schlüssige Idee vor. Nur Nr.5 finde ich eigentlich recht ansprechend, wennauch wenig besonders.

    Gerade bei 2 und 3 wirkt doch alles äußerst unbeholfen.

    Bei 2 werden wild Pinselspitzen im Illustrator ausprobiert.

    Bei 3 bin ich mir darüber im klaren, dass das keinen Anspruch auf korrekte Anatomie haben soll, aber die ganzen Schrägen und Ungenauigkeiten wirken auf mich nicht beabsichtigt sondern eher aus der Not geboren. Die Art und Weise wie die Frau auf dem Bild den Ball dribbelt, dürfte lediglich denjenigen Anlaß zur Freunde geben, die ohnehin behaupten „Frauen können doch kein Fussballspielen!“

    Nr.4: Photoshop: Bundesliga-Logo öffnen > Rasterungseffekt anwenden > fertig

    Mein favorit: Nr. 5

  4. Richtig gut gefällt mir keins.

    Nr. 5 ist eine Kopie des Kontra-Enwurfs vom Design Büros Hesse zur WM 2006 (11designer.de). Der Rest ist entweder zu kompliziert oder zu langweilig. Sieht das so aus wie Uni meets Frauenfussball.

  5. Ok hier kann man wohl nicht mehr wählen. Aber ich schliesse mich dem Ergebnis und den Meinungen an. Keins ist wirklich überzeugend.

    Nummer 2 ist zurecht ganz weit hinten.
    Nummer 4 ist spannend von der Gestaltung, aber vielleicht am Thema vorbei. Origami-WM?
    Nummer 1 ist am „erträglichsten“.

    Nummer 5 wirkt einfach zu banal, Photoshop Tutorial like und wie die erste Idee, die man auch sofort wieder wegwirft. Hier versucht man etwas hipper, jünger, cooler zu machen, was eigentlich zeitlos ist und das auf naive Art.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>