Überkinger Mineralwasser in neuer Aufmachung

Überkinger Mineralwasser Relaunch

Nach längerer Zeit mal wieder ein Relaunch aus dem Bereich Produktdesign. Sowohl die Verpackung, als auch der Schriftzug wurden modifiziert. Dargestellt sind links die alten 1-Liter-Flaschen und rechts die neuen 0,5-Liter-PET-Einwegflaschen.

25 Kommentare zu “Überkinger Mineralwasser in neuer Aufmachung

  1. Ich komme auf den gleichen Nenner wie Stefan. Allzu tollkühne Ansätze kann man bei dem Re-Design nicht verfolgen. Ansprüche hinsichtlich einer Alleinstellung oder Einzigartigkeit sind heere Ziele aber lassen sich in diesem Segment (und vielen anderen) schwerlich bewerkstelligen. Erstes Ziel sollte sein: Nicht negativ auffallen! Die alten Flaschen im Regal dürften echte Ladenhüter sein. Die neuen sind kompatibel mit gängigen anderen Marken. Schon allein dies stellt eine Verbesserung dar. Jemand, der auf dem Weg zum Sport noch ein Getränk im Supermarkt einstecken möchte, dürfte die Flaschen mit neuer Aufmachung nun eher wählen, als die alten.
    Ich selbst mag den alten Schriftzug lieber als die neue Wortmarke. Aber ob eine Rotis nun gut oder schlecht gesetzt ist dürfte bei der Kaufentscheidung wahrlich keine Rolle spielen. “Oh Schreck, das ist ja die Rotis mit unausgereiften Zeichenabständen, dann nehm’ ich doch lieber Apollinaris”. ;)
    Auch die vertikal gesetzte Schrift sehe ich unproblematisch, lassen sich doch “Sport” und “Classic” auf Anhieb erkennen.
    Mein Fazit: Deutliche Verbesserung des Erscheinungsbildes. “Feintunen” ließe sich allerdings immer noch.

  2. Ich finde die neuen Lösungen auf jeden Fall wesentlich besser als die alten.
    Auch wenn das mit der Schrift nicht so passt, ich würde das Produkt jetzt ehr kaufen.
    Die neue Form der Flasche ( gerade beim Sportthema ) ist dynamischer und passt besser zum Thema.

  3. Das ist zwar nicht mein Fachbereich, aber spontan würde ich sagen: Farben gefallen mir, Rest Katastrophe.

    Es wirkt aber irgendwie vertraut, kurz gefasst: es sieht für mich aus wie Tausend andere bereits vorhandene Produkte.
    Außerdem hab ich jetzt Nackenschmerzen, das mach ich ja nichtmal bei Planlayouts, meine Professoren würden mich sonst was heißen.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>