as·phyx·i·a

Nachdem Kinect, Microsofts Bewegungssteuerung für die Xbox, insbesondere im Bereich der Robotik jede Menge Anwendungsexperimente hervorgebracht hat – hier nun mal ein interessantes Projekt, das die Visualisierung der durch Kinect generierten Daten in den Mittelpunkt rückt. Auch das Making-of ist sehenswert.

Fibonacci Zoetrope Sculptures

Es sieht aus, als würden sich die 3D-Objekte verformen, dabei ist der visuelle Eindruck lediglich das Ergebnis einer feinjustierten Abstimmung von Rotation und Belichtung, die fotografisch eingefangen wird. „Aniform“ nennt John Edmark, der an der Stanford Universität Design lehrt, diesen Effekt.

The Diatomist

Klaus Kemp ist seit seiner Jugend von der Formenvielfalt und -schönheit von Kieselalgen (Diatom) fasziniert. Ein inspirierender Mikrokosmos, in den uns Filmemacher Matthew Killip mit seiner Kurzdoku eintauchen lässt.

Ryman Eco. Die schönste nachhaltige Schrift der Welt?

Kurzer Rückblick: Im März dieses Jahres geisterte die von Mashable losgetretene Story überflüssigerweise auch hierzulande durch die Presse. Ein 14-jähriger Schüler habe errechnet, dass die US-Regierung jährlich Kosten in Höhe von 467 Millionen US-Dollar einsparen könnte, wenn diese bei ihren Druckerzeugnissen statt der Times New Roman die Garamond einsetzen würde. Unter anderem hat John Brownlee auf Fastcodesign.com das Ganze als Blödsinn entlarvt.

It’s a plastic world

Nicht die hübsche Verpackung ist es, die gutes Design ausmacht, sondern die Frage, ob es einer Verpackung überhaupt bedarf. Ein wichtiges Thema, das zuletzt dank Original Unverpackt die erforderliche große Aufmerksamkeit erfuhr – in dieser Animation gestalterisch überzeugend umgesetzt.