Telefonbuch – Relaunch

Telefonbuch Relaunch

Kurz vermeldet. Das Telefonbuch wurde ein wenig umgestellt. Bemerkenswert in Bezug auf das Corporate Design ist die sehr reduzierte Präsenz der Farbe Magenta, die nur noch im Logo und im zentralen Suche-Button in Erscheinung tritt. Auch am Grauton hat man deutlich sichtbar gedreht. Der Hintergrund ist erstmalig komplett dunkelgrau. Da Grau auch vermehrt auf den Ergebnisseiten eingesetzt wird, wirkt der Aufbau dort im Vergleich zum Vorgänger fast ein wenig düster. Zusätzlich zum fleischfarbenen Ton auf der Einstiegsmaske, sieht man auf den Folgeseiten nun auch noch braune Zusatzfarben, die ich bei der Marke Telekom so noch gar nicht gesehen habe.

Danke an Lars für den Hinweis.

23 Kommentare zu “Telefonbuch – Relaunch

  1. Na, das ist doch mal was! Kein Geniestreich, aber allemal besser als der alte Auftritt, finde ich. Auch der Code wirkt auf den ersten Blick ordentlich (<div>s statt Tabellenlayouts, Navigationslisten korrekterweise als <ul> etc.). Für ein konservatives Unternehmen wie die Telekom ein erfreulicher Schritt.

  2. Das ist kein braun. Das ist ein stark aufgehelltes Magenta mit weniger Sättigung. Das wirkt halt bräunlich in einer grauen Umgebung.

  3. welche Werbung? :)

    ich finde die Seiten irgendwie .. aufgeräumter. Insgesamt tatsächlich auch etwas dezenter. Aber das wars schon.

    Mehr Tamtam hätte ich mir nun wirklich vom umgebauten mobile.de erwartet. Startseite wie bisher, aber moderner (X)HTML-Unterbau mit DIV-Layern statt altem Tabellenlayout-Spaghetticode, dazu noch die Händlerseiten komplett generalüberholt (auch design-technisch).

    cu, w0lf.

  4. Die Seite ist bei mir, da ich 1280×1024 nutze, richtig “schön” in die linke obere Ecke gepresst! Belegt nur ein Viertel meines Bildschirms. Na toll! *stöhn*

  5. Mensch Leute, wo ein paar von euch das Thema schon angeschitten haben: Wenn man mal ein paar Tage auf Adblock Plus verzichten muss, da es noch nicht mit der aktuellen Firefox-Beta kompatibel (respektive nicht dahingehend gekennzeichnet) ist, merkt man wieder, wie unerträglich das Web sein kann!

  6. Da muss ich David zustimmen. Auch wenn ich selbst in der Werbung tätig bin, kann ich mir mittlerweile nicht mehr vorstellen ohne Firefox+AdBlock Plus unterwegs zu sein. Die ständig blinkende, layoutzerstörende Werbung ist einfach nicht mehr zeitgemäß finde ich.

    Den Suchen-Button find ich auch nicht so schön. Ansonsten würd ich mal sagen gehts hier getreu dem Motto “form follows function” ;)

    Bei einer solchen Webseite ist mir die Gestaltung mehr oder weniger egal, sofern es nicht total störend daher kommt. So wie es jetzt ist, ists ok. Vorher wars das aber auch :D

  7. Auf der einen Seite das hier und auf der anderen drohen sie engadget damit nicht wieder magenta zu benutzen. Bei der Firma weiß einfach niemand bescheid.

  8. Ach du heilige Sch…

    Das neue Design wirkt so was von depressiv und ungeheuer. Wer hat sich denn so etwas einfallen lassen? Oh Mann …

  9. völlig belanglos, über das Design zu reden, ob Buttons und Leisten jetzt grau oder so sind. Da guckt doch keiner hin ausser die Tagebuch-Designer;)

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>