Der Standard Logo, Quelle: Der Standard

Der STANDARD präsentiert sich mit einheitlichem Schriftzug

Der STANDARD, eine 1988 von Oscar Bronner gegründete österreichische Tageszeitung, hat sich im Zuge ihres 30-jährigen Bestehens ein neues Logo zugelegt. Damit vollzieht der STANDARD eine längst überfällige Vereinheitlichung und tritt nunmehr mit nur noch einem Logo in allen Kanälen auf. Von einem einheitlichen Markenauftritt ist der STANDARD allerdings noch weit entfernt.

Typographisches Facelift für Hannoversche Allgemeine

Seit dem vergangenen Wochenende schaut die Hannoversche Allgemeine verändert aus. Das Schriftbild wird nun durch zwei neue Schriften geprägt. Wenn Chefredaktionen, wie hier der Fall, im Zuge einer Neugestaltung ihrer Zeitung von „Anstrich“ sprechen, erschrecke ich immer. Als ob die Gestaltung von Informationen etwas ist, das man nach ein, zwei Jahren, wenn einem die neue Farbe nicht mehr gefällt, einfach wieder drüberstreichen könne.