Madeira Logo

Madeira präsentiert sich mit neuem Tourismusmarkenauftritt

Madeira, die zu Portugal gehörende im Atlantik gelegene Inselgruppe, hat vor wenigen Tagen einen neuen Tourismusmarkenauftritt präsentiert. Das neue visuelle Erscheinungsbild, davon zeigen sich die Verantwortlichen überzeugt, solle den schon bald wieder einsetzenden Aufschwung im Tourismussektor positiv begleiten. Die Bewohner der Inselgruppe sind hingegen alles andere als positiv auf das neue Branding zu sprechen.

Sicilia Logo „your happy island“, Bildquelle: Assessorato Turismo Regione Siciliana

Sizilien präsentiert sich fortan als „your happy island“

Sizilien legt sich ein neues Tourismuslogo zu. Die Tourismusabteilung der Region Sizilien setzt, nachdem seit Anfang Juni die Einreise aus dem EU/Schengen-Raum und Großbritannien ohne besondere Gründe und ohne Quarantänepflicht wieder gestattet ist, auch auf einen neuen Markenauftritt, um so wieder ausländische Touristen auf die größte Insel im Mittelmeer zu locken.

Roompot Logo, Quelle: Roompot

Neuer Look für Roompot

Inmitten der von der Coronavirus-Pandemie ausgelösten Wirtschaftskrise, die die Tourismusbranche in besonderem Maße trifft, hat der Ferienparkbetreiber Roompot sein Logo erneuert. Ein Redesign, das eine echte Zäsur zum bisherigen Look markiert.

Sri Lanka Logo

So Sri Lanka

Sri Lanka positioniert sich als Reisezielmarke neu. Seit dem Ende des Bürgerkriegs 2009 steigen in dem südasiatischen Inselstaat die Besucherzahlen. Mit Hilfe eines neuen Logos will man nun die Attraktivität gegenüber Touristen weiter steigern.

Azerbaijan Tourism Logo, Quelle: Azerbaijan Tourism Board

Neues Branding für Aserbaidschan Tourismus

Aserbaidschan, ein im Zuge des Zerfalls der Sowjetunion seit 1991 unabhängiger Staat in Vorderasien, startet derzeit eine Kampagne, mit der die Tourismuswirtschaft angekurbelt werden soll. Auf der Tourismusmesse „World Travel Market (WTM)“ in London wurde letzte Woche ein neuer Markenauftritt vorgestellt, mit dem sich das Land seitdem präsentiert.