Überspringen zu Hauptinhalt
Telekom.com Relaunch

Relaunch von Telekom.com

Telekom.com Relaunch

Der Unternehmensauftritt der Telekom erscheint seit wenigen Tagen runderneuert. Zuletzt wurde der Webauftritt im November 2006 relauncht. Anders als sonst, etwa im Privatkunden-Auftritt unter telekom.de, ist im neuen Corporate-Auftritt die Farbigkeit nicht alleine auf die Hausfarbe Magenta plus Weiß und Grau limitiert. Ein Farbschema bricht das von je her doch sehr kühle Magenta-Weiß-Prinzip und erlaubt es, dass Unterseiten auch schon einmal für die Telekom gänzlich neue Töne anschlagen.

Oh Bremen, ohne Ö fehlt dir was

Das Oertliche Oezil

Den Weggang von Mesut Özil zu Real Madrid aufgreifend, hat die Agentur Butter kurzerhand eine Anzeige aufgelegt, die nach der 1:4-Auswärtsschlappe von Werder Bremen arg nach Schadenfreude klingt. Der Wechsel hatte sich ja eine Weile lang angekündigt, aber erst mit der deutlichen Niederlage wirds zum Schmunzler. Bremen ist nach dem ersten Spieltag Schlusslicht. Besser konnte der Spieltag für Das Örtliche nicht laufen. Am 23.08. wird die Anzeige im Kicker erscheinen.

Telekom vereinheitlicht T-Mobile.de, Telekom.de und T-Home.de

T-Mobile Relaunch

Die Telekom vereinheitlicht ihre Portale. Stellvertretend wird an dieser Stelle der Relaunch von T-Mobile.de vorgestellt. Die Farbe Magenta, die der Konzern ja gerne auch schon einmal für sich alleine beansprucht, wurde dabei zurückgefahren. Auch Telekom.de und T-Home.de wurden (zeitgleich?) umgestellt. Während man beim letzten Facelift von T-Home noch an einem schwarzen Header festhielt, zeigen sich Telekom.de, T-Home.de und T-Mobile.de nun alle im gleichen Design und mit weißem Header. Der Konzern-Auftritt nutzt weiterhin ein eigenes Template-Set und kommt ohne Verläufe aus, was ja auch nicht die schlechteste Wahl ist. In Bezug auf das Entertainment-Angebot gönnt man sich derzeit noch die Freiheit komplett in Schwarz aufzutreten. Ansonsten setzt man aber ganz offenbar auf eine Gleichschaltung der Webangebote.

T-Online-Portal erneuert

T-Online Relaunch

Kürzlich wurde Deutschlands größtes Portal relauncht. Mit Negativkritik wird im hauseigenen Telekom-Blog nicht gespart. Nicht immer ist sie gerechtfertigt. Als smart empfinde ich etwa die Funktion des “Liquid-Designs”, bei der sich die Darstellung des Portals der Bildschirmgröße des Nutzers anpasst. Nicht zu verwechseln ist diese Anpassung wohlgemerkt mit der dynamischen Breite, die sich immer über die gesamte Horizontale erstreckt, was vor allem bei 16:9-formatigen Monitoren wenig lesefreundlich ist.

Facelift bei T-Home

T-Home Relaunch

Die Telekom hat kürzlich die T-Home-Site modifiziert. Der letzte große Wechsel fand im Juni 2007 statt. Seinerzeit ging die Marke T-Com in T-Home auf. Mit dem nun erfolgten Relaunch wird die Mobilfunk- mit der Festnetzsparte näher zusammengeführt. Dies ist zwar noch keine echte Verschmelzung aber die einzelnen Produktbereiche stehen nun gleichrangig in der neue horizontalen Hauptnavigation prominenter als zuvor nebeneinander.

An den Anfang scrollen