frisch im Netz

Frisch im Netz – September 2013

Die September-Ausgabe von „Frisch im Netz“. Wieder mit den jüngsten Relaunchs der vergangenen Tage/Wochen. Mit dabei sind Stern.de, Neon.de, Deutsche-Bank.de, FCK.de und Uni-Trier.de. Soviel vorab: in dieser Ausgabe gibt es mehr Schatten als Licht zu sehen.

Stern.de wieder lesbar

Stern.de greift bei der Darstellung des Titelthemas auf der Startseite wieder auf eine praktikablere Lösung zurück. Die Platzierung von Text auf Bild führte immer wieder zu unglücklichen und ungeschickten Konstellationen, die weder der Lesbarkeit dienlich waren, noch mit dem von Stern.de herausgegebenen Motto, Bilder in den Mittelpunkt zu stellen, zu vereinbaren war.

Relaunch von stern.de

Gruner + Jahr möchte mit dem Relaunch von stern.de an die beiden großen Nachrichtenmarken aufschließen. Welchen Eindruck der neue Webauftritt macht, wissen wir nach der ersten Begehung.

Jobbörse für Kreativschaffende