Überspringen zu Hauptinhalt

Ryder Cup erhält neues Logo

Ryder Cup Logo

Der Ryder Cup gilt als eines der prestigeträchtigsten Golfturniere der Welt. Alle zwei Jahre treffen die besten Golfspieler Europas auf die besten Spieler der Vereinigten Staaten. Das Turnier findet jeweils an wechselnden Orten statt. Die 39. Auflage des Ryder Cup wird im nächsten Jahr in Medinah, in der Nähe von Chicago, Illinois ausgetragen.

Bundesliga frischt Markenauftritt auf

Bundesliga Logo

Zum Ende der Bundesliga-Saison 2009/2010 gibt der DFB bekannt, dass mit der Saison 2010/2011 das Markenzeichen in überarbeiteter Form eingeführt wird. „Das modernisierte Logo ist wesentlicher Bestandteil bei der Weiterentwicklung des Bundesliga-Designs. Die Bundesliga präsentiert sich dem Fan künftig noch frischer und zeitgemäßer“, so DFL-Geschäftsführer Tom Bender.

Logo zur Fußball-Europameisterschaft 2012

Euro EM Logo 2012

Heute wurde in Kiew das Logo der Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine präsentiert. „Creating History Together“ lautet der Slogan der EM. Man möchte also Geschichte schreiben. Ein hehres Ziel für die schönste Nebensache der Welt. Vielleicht trägt ja das blumige Logo dazu bei, dass dies gelingt.

IAAF bekommt neues Logo

IAAF Logo

Erst vor kurzem wurde hier das neue Erscheinungsbild der IAAF vorgestellt. Am letzten Donnerstag präsentierte die International Association of Athletics Federations in Berlin schließlich das neue Logo, das in diesem Zusammenhang natürlich nicht fehlen darf.

Frisch im Netz – August 2009

Relaunch - Frisch im Netz

HBK Braunschweig RelaunchHochschule der Bildenden Künste Braunschweig

Der Relaunch der HBK Braunschweig war eins meiner letzten Projekte bei Cybay. Ich durfte das Design und zu weiten Teilen die Konzeption beisteuern. Die Realisierung und das Aufsetzten der CMS-Umgebung, hier kommt erstmalig Imperia zum Einsatz, kommt von den Kollegen. Der Baukasten wird auch für verschiedene Derivate genutzt, etwa dem Rundgang und beinhaltet je Studiengang einen farblich eigenen, und auf die Printwelt abgestimmten Hintergrund. Noch läuft nicht alles zu 100% aber mit Blick auf den Vorgänger, der noch über eine dynamische Breite verfügte und in Bezug auf das Branding, die Linkklassen und den Aufbau Defizite aufwies, ist es ein behutsamer Wechsel, der einen spürbar besseren Webauftritt zur Folge hat.

An den Anfang scrollen