Überspringen zu Hauptinhalt

Evoque Design Award

Evoque Design Award

Ich bin hin und her gerissen. Ein Traum von automobilem Design im fragwürdigen Bündnis mit einer Crowdsourcing-Plattform. Range Rover sucht zur Markteinführung des Modells Evoque das Kampagnen-Motiv und lanciert zu diesem Zwecke in Kooperation mit Quaxter eine eigene Wettbewerbs-Website (siehe Link unten).

Die im Briefing formulierten Teilnahmebedingungen machen, nach einer ersten Sichtung, einen guten Eindruck. Für den Gewinner steht ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro bereit. Die Plätze 1.–6., sogenannte Regionalgewinner, werden mit je 500 Euro bedacht. Die Plätze 7. bis Position 18 werden mit kleineren teils Sachpreisen prämiert. Alle übrigen Teilnehmer behalten die Rechte an ihren Arbeiten, so weiß es zumindest dasauge.de zu berichten, denn in dem zum Download bereit stehenden Teilnahme-PDF wurde ich diesbezüglich nicht fündig.

An den Anfang scrollen