Überspringen zu Hauptinhalt

Von prägnant bis lasch: die Wahlplakate zur NRW-Landtagswahl 2017

In zehn Tagen wird im bevölkerungsreichsten Bundesland ein neuer Landtag gewählt. Rund 13,1 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, den NRW-Landtag zu wählen. Die Landtagswahl in NRW gilt von je her als richtungsweisend. Insbesondere im Superwahljahr 2017 mit der im September bevorstehenden Bundestagswahl steht die Wahl im Fokus der Medien. Im dt werden die Plakate von SPD, CDU, GRÜNEN, FDP, LINKE, PIRATEN sowie der AfD vorgestellt.

NRW Landtagswahl Plakate

Plakate zur Landtagswahl 2012 in NRW

NRW Landtagswahl Plakate

Vor wenigen Tagen begann offiziell der Wahlkampf zur diesjährigen Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. Nachdem die rot-grüne Minderheitsregierung mit ihrer Haushaltsplanung im Parlament scheiterte, wurde der Landtag im März aufgelöst und Neuwahlen für den 13. Mai angesetzt. Die Zeit, Wahlkampf zu machen, ist also denkbar kurz. Die aktuellen Umfrageergebnisse der Meinungsforschungsinstitute bescheinigen Rot-Grün eine absolute Mehrheit. Von Seiten der SPD wird die Wahl als Schicksalswahl angesehen, mit der die Weichen für einen Wechsel im Bund gestellt werden sollen. Im dt werden die Wahlkampagnen der Parteien im Detail vorgestellt.

Germany at its best

NRW-Kampagne „Germany at its best“

Germany at its best Logo

Gerade einmal drei Jahre hatte die „We love the new“-Kampagne Bestand. Nun stellte das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen und NRW.INVEST eine neue Image-Kampagne für das Land Nordrhein-Westfalen vor, in dessen Zentrum die Bestleistungen des Landes sowie der Slogan „Germany at its best“ stehen. Na wenn da mal nicht das ein oder andere Bundesland Einspruch erhebt.

We Love The New – NRW-Werbekampagne

NRW-Kampagne We love the New

Mit einer neuen Werbekampagne sollen künftig internationale Investoren nach Nordrhein-Westfalen gelockt werden. NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben (CDU) stellte die von der Agentur Scholz & Friends konzipierte Kampagne letzte Woche in Düsseldorf vor. Mit dem Slogan „We love the new – leading region in Europe: North Rhine-Westphalia“ solle die Weltoffenheit der Nordrhein-Westfalen sowie deren Mut zu Neuem dargestellt werden, sagte Thoben. Die Kampagne soll ab Herbst mit Anzeigen in internationalen Medien, einem Imagefilm sowie einem Werbeauftritt starten. Pro Jahr soll die Kampagne drei Millionen Euro kosten.

Üblicherweise kommt das Land NRW fonttechnisch mit der Futura daher. Wie es scheint ändert man von Fall zu Fall, sprich mit jeder neuen Kampagne die Hausschrift. Erkennt jemand die verwendete Typo? Sieht mir stark nach Benton Sans aus.

An den Anfang scrollen