Überspringen zu Hauptinhalt
Vueling.com – Navigation

Usability-Problem: Icons in der Hauptnavigation

Vueling.com – Navigation

Nein, ein Freund von Icons bin ich nicht. Nur selten verbessern selbst hübsch gestaltete Icons die Nutzerführung. Je spezifischer die Anwendung, desto ungeeigneter sind Icons, um diese darzustellen. Anders als Bezeichnungen können Symbole fehlinterpretiert werden, weshalb Icons meines Erachtens generell mit spitzen Fingern angefasst werden sollten, insbesondere dann, wenn der Zugang zum Webangebot niedrigschwellig sein soll.

Haz.de Relaunch

Relaunch von HAZ.de (2011)

Haz.de Relaunch

Der Webauftritt der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung wurde vor wenigen Tagen relauncht. Der letzte größere Wechsel erfolgte im Februar 2009 (dt berichtete). Schwerpunkt des Redesigns ist neben der Implementierung eines neuen Navigationskonzepts die Zusammenführung unterschiedlichster Schriftstile und Gestaltungselemente, sodass im Ergebnis ein harmonischeres Interface steht, das sich durch ein angenehmeres Schriftbild auszeichnet. Das zugrundeliegende Screendesign- und Navigationskonzept entstand bereits im Frühjahr 2010 und damit noch unter meiner Leitung als verantwortlicher Designer bei Madsack Online.

Facebook erfüllt unsere Erwartungen, oder etwa nicht?

Facebook neues Design

Nach einer mehr-wöchigen Übergangsphase stellt Facebook im Laufe des Tages nun alle Profilseiten und Fanpages auf ein neues Design um. Innerhalb eines Rundgangs werden die Neuerungen erklärt, so auch die neue Position der Hauptnavigation. Statt vertrauter horizontal angeordneter Reiternavigation, befindet sich nun unterhalb des Profilbildes eine mit Icons versehene Linkliste. Da das Profilbild maximal 540 Pixel hoch sein kann, rückt die Hauptnavigation damit auf vielen Seiten aus dem zentralen Blickfeld.

Aus tomtom wird TOMTOM

TOMTOM Logo

Ein neues Logo steht kurz vor seiner Einführung. Das Niederländische Unternehmen im Bereich Navigationslösungen hat sich bei seinem neuen Firmenzeichen offenkundig mitreißen lassen und taucht nun in der Heerschar der Web-2.0-Logos unter. Schade kann man da nur sagen.

An den Anfang scrollen