Überspringen zu Hauptinhalt

SAP stoppt Einführung des neuen Logos und kehrt zum alten zurück

sap-logo

Die Einführung des neuen Firmenlogos von SAP erfolgte leise, ohne jegliche Stellungnahme – rückblickend kann man nun sagen klammheimlich. Mit einem solchen Widerstand seitens der eigenen Mitarbeiter hatte SAP-Vorstandssprecher Bill McDermott nicht gerechnet. Er beugt sich dem Willen der Belegschaft, die offenbar mehrheitlich auf das alte Firmenlogo auf blauem Grund besteht.

University of California stoppt Einführung des neuen Logos

Letzte Woche noch verkündete die Universität von Kalifornien, das neue, vor wenigen Wochen vorgestellte neue Logo (respektive Monogramm), sei das Schlüsselelement der neuen Branding-Strategie (siehe PM), und nun das. Der Vizepräsident der Uni erklärte, man würde dessen Einführung „aussetzen“, auf unbestimmte Zeit. Die Universitätsleitung reagiert damit auf die, wie es heißt, erhebliche Negativkritik seitens der eigenen Studenten, Universitätsangehörigen sowie anderen Teilen der Gesellschaft.

Back to the GAP-Logo

GAP-Logo

Die „Macht der Masse“ hat heute nun den Chef der Modemarke GAP weichgekocht. Das Modelabel hatte Anfang Oktober einen Logowechsel durchgeführt und als Reaktion dazu viele hundert negative Kommentare, unter anderem auf der eigenen Facebook-Fanpage geerntet. Nun lenken die Verantwortlichen ein: „At Gap brand, our customers have always come first. We’ve been listening to and watching all of the comments this past week. We heard them say over and over again they are passionate about our blue box logo, and they want it back. So we’ve made the decision to do just that – we will bring it back across all channels.

An den Anfang scrollen