Überspringen zu Hauptinhalt
Bistum Münster Logo / Bistum Fulda Logo, Quelle: Bistum Münster / Bistum Fulda, Bildmontage: dt

Link-Tipp: „Taugt das Fulda-Münster-Logo als Dachmarke auch für andere Bistümer?“

Bistum Münster Logo / Bistum Fulda Logo, Quelle: Bistum Münster / Bistum Fulda, Bildmontage: dt
Bistum Münster Logo / Bistum Fulda Logo, Quelle: Bistum Münster / Bistum Fulda, Bildmontage: dt

Am vergangenen Wochenende hat das Bistum Fulda sein neues, vom Bistum Münster übernommenes Logo vorgestellt. Auf katholisch.de, dem zentralen Webauftritt der Katholischen Kirche in Deutschland, widmet man sich der Frage, ob das „Fulda-Münster-Logo“ als Dachmarke auch für andere Bistümer taugt.

Kolping Logo, Quelle: Kolpingwerk Deutschland

Neues Corporate Design für Kolpingwerk Deutschland

Kolping Logo, Quelle: Kolpingwerk Deutschland

Das Kolpingwerk Deutschland befindet sich inmitten eines Erneuerungsprozesses. Der katholische Sozialverband mit bundesweit rund 230.000 Mitgliedern hatte vor zwei Jahren unter dem Motto „Upgrade“ einen Zukunftsprozess gestartet, mit dem der Verband vor dem Hintergrund einer sich wandelnden Gesellschaft die inhaltliche, strukturelle und auch visuelle Neuausrichtung verfolgt.

Leitmotiv zum 100. Deutschen Katholikentag

100. Deutscher Katholikentag

Vom 25. bis 29. Mai 2016 findet in Leipzig der 100. Deutsche Katholikentag findet statt. Die Veranstaltung, zu der mehrere zehntausend Gäste erwartet werden, steht unter dem Motto „Seht, da ist der Mensch“. Demzufolge steht auch innerhalb der Werbelinie der Mensch im Mittelpunkt.

Gotteslob

Gotteslob – Die Gestaltung des Gebet- und Gesangbuches der katholischen Kirche in Deutschland

Gotteslob

Es ist ein Buch, das seine Superlative geschickt hinter einem schlichten Äußeren verbirgt. Als am 1. Dezember 2013, dem ersten Adventssonntag, die neue Fassung des Gebet- und Gesangbuches der katholischen Kirche für Deutschland, Österreich und für die Diözese Bozen-Brixen vorgestellt wurde und in den Medien durchaus auf breites Echo stieß, war dies der Höhepunkt eines knapp 10-jährigen Entstehungsprozesses.

Mehr als 100 Personen waren mit der Konzeption und der Entwicklung dieses Buches beschäftigt, die Mitarbeiter der verantwortlichen Druckerei wohlgemerkt nicht einmal eingerechnet. 1.300 Buchseiten, die gestaltet werden wollen, durchaus auf der Höhe der Zeit und ästhetisch ansprechend, wie man seitens der Verantwortlichen betont hatte. Die spannende Frage, die Impuls für diesen Artikel ist, lautet: Wie muss eine Gestaltung aussehen, die man auch noch in 40 Jahren gerne in Händen hält?

Das Wappen des Heiligen Stuhl

Da Ostern vor der Tür steht mal etwas in Sachen Gestaltung im Kreis des Klerus. Schon seit vielen Monaten ist Benedikt XVI in Amt und Würden. Erst kürzlich jedoch bin ich in der Sendung Report auf das eigens für ihn erstellte Wappen aufmerksam geworden.

Wie eine Signatur verkörpert das Wappen die Persönlichkeit des Oberhauptes der katholischen Kirche. Ganz besonders tritt dies durch das Emblem von Benedikt XVI zu Tage. Die im Schild dargestellten Motive Mohr, Bär und Muschel symbolisieren jeweils wichtige Stationen bzw. prägende Einflüsse im Leben von Papst Benedikt.

An den Anfang scrollen