Alltäglichkeit ist die neue Vielfalt – aus Fachhochschule Köln wurde Technische Hochschule Köln

Seit dem 01. September firmiert die Fachhochschule Köln unter dem Namen „Technische Hochschule Köln“. Der Name soll in Verbindung mit dem neuen Corporate Design das neue Selbstverständnis der Hochschule widerspiegeln. Als Ergebnis eines langen Entwicklungsprozesses steht im Zentrum des Designs die in der Schrift Myriad gesetzte Wortmarke „Technology, Arts and Sciences, TH Köln“. Name und Wortmarke finden bislang wenig Anklang im Umfeld der Hochschuleinrichtung.

Hochschule Bremen – auf dem Weg zu einer neuen Identität

Die Hochschule Bremen, 1982 aus der Fusion von insgesamt vier Hochschulen hervorgegangen, erhält im Zuge eines auf mehrere Jahre ausgerichteten CI-Prozesses eine neue visuelle Identität. Nach mehr als einem Jahr an Planung, Analyse, Beratung, Diskussion, Definition, Ideenfindung und Kreation, angeführt und koordiniert von einer rund 40-köpfigen Steuerungsgruppe, wurden nun erste Ergebnisse präsentiert, darunter auch ein neues Hochschullogo.

Hochschule Kaiserslautern – neuer Name, neues Logo

Die Fachhochschule Kaiserslautern heißt seit Herbst letzten Jahres „Hochschule Kaiserslautern“. Die Umbenennung ist Bestandteil einer neuen Corporate Identity, zu der auch ein verändertes Corporate Design samt neuem Logo gehört.

HSH Logo

Hochschule Hannover erhält neues Corporate Design

Die Hochschule Hannover, 1971 gegründet und in diesem Jahr im Zuge der Novelle des Niedersächsischen Hochschulgesetzes von Fachhochschule Hannover in Hochschule Hannover umbenannt und seitdem auch unter dem Kürzel „HsH“ auftretend, erhält ein neues Corporate Design. Erstmalig präsentiert wurde das neue Erscheinungsbild im Spätsommer dieses Jahres. Allmählich wird das neue Corporate Design sichtbar.

Aus „Hogeschool voor de Kunsten Utrecht“ wird „HKU“

Die Kunsthochschule Utrecht, Hogeschool voor de Kunsten Utrecht (HKU), führt zum 01. Januar 2013 eine neue visuelle Identität ein. Die Kunsthochschule Utrecht zählt mit ca. 3.900 Studenten zu den größten Einrichtungen ihrer Art, nicht nur in den Niederlanden, sondern in ganz Europa. Das Redesign geht einher mit einer neuen Namensgebung. Zukünftig wird das Akronym „HKU“ stärker noch als bislang in den Mittelpunkt rücken.

Jobbörse für Kreativschaffende