Gymondo Bildmarke, Quelle: Gymondo

Gymondo im neuen (femininen) Look

Gymondo, ein 2013 gegrĂĽndetes Fitness-Onlineangebot, hat sich einen neuen Look verpasst. Die Zielgruppe, auf die es Gymondo abgesehen hat, ist dem neuen Markenaufritt deutlich anzusehen.

Runtastic präsentiert sich mit neuem Logo

Runtastic, seit August 2015 Teil der Adidas-Gruppe, hat ein neues Logo. Sieben Jahre nach Gründung des Unternehmens, das in den vergangenen Jahren stark gewachsen ist und sich rasch verändert hat, soll mit Hilfe eines ansprechenden Markenauftritts die Wiedererkennbarkeit verbessert werden.

Reebok Symbol

Ein neues Symbol fĂĽr Reebok

Reebok, die seit 2006 zur Adidas Gruppe gehörende Fitness- und Sportmarke, hat heute sein nicht mehr ganz so neues, sogenanntes Reebok-Delta zum Markenzeichen aller Produktlinien und Sparten erklärt. FĂĽr Matt O’Toole, oberster Markenchef bei Reebok, ist die Delta-Bildmarke mehr als ein Logo. „It is our symbol of change – an invitation to take part, and to unlock your true potential. It’s not a logo, it’s a symbol… a way of life.”

McFit Logo

McFit mit neuem Corporate Design

McFit, mit über 160 Fitnessstudios und über einer Million Mitgliedern die größte europäische Fitnessstudiokette, legt sich ein neues Corporate Design zu. McFit expandiert seit einiger Zeit auch ins Ausland. Einhergehend mit einer Neupositionierung wurden auch Veränderungen am Markenauftritt vorgenommen.

Fitness First Logo (bis 2018)

Aus Fitness Company wird Fitness First

Die in vielen deutschen Städten ansässigen Fitnessstudios „Fitness Company“ flaggen dieser Tage um. Der nach eigenen Angaben weltweit fĂĽhrende Filialbetreiber von Fitnessanlagen „Fitness First“ ĂĽbernimmt den Betrieb.