Logo der estnischen EU-Ratspräsidentschaft 2017

Estland übernimmt zum 1. Juli den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. Eigentlich war Großbritannien für den Vorsitz in der zweiten Jahreshäfte vorgesehen. Wegen der bevorstehenden Verhandlungen über den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union verzichtete das Land jedoch auf den EU-Vorsitz. Estland macht, zumindest schon einmal optisch, als Nachrücker eine sehr gute Figur.