Überspringen zu Hauptinhalt

7 Jahre dt

dt-7-1

Puh! Das verflixte siebente Jahr wäre überstanden. Keine Krise, kein Rechtsstreit in Sachen Urheberschaft, kein Einbruch der Zugriffszahlen, ganz im Gegenteil, das dt wächst und gedeiht. Es läuft besser denn je. Vielleicht sollte mir ja gerade das zu denken geben? Ach was. Heute wird gefeiert, denn das Design Tagebuch wird 7! Mittlerweile Tradition: Bei jedem dt-Jubiläum gibt es etwas zu gewinnen. Dieses Mal stehen hochwertige Schreibgeräte von Lamy als Gewinn bereit. Wer das Schreiben/Skizzieren per Füller, Kugelschreiber, Bleistift, etc. noch nicht verlernt hat, ist herzlich eingeladen.

6 Jahre dt

6 Jahre dt

6 Jahre dt

Das dt feiert heute Geburtstag. Vor genau 6 Jahren wurde im Design Tagebuch die erste Seite aufgeschlagen. Mehr als 40.000 Kommentare sind seitdem zusammengekommen, die Anzahl der Artikel steuert in Richtung 1.500, die der Feed-Abos geht auf die 20.000 zu. Rund 110.000 Besucher verfolgen Monat für Monat das dt. Und das darf auch gerne so bleiben. Ich bin jedenfalls gewillt, das Design Tagebuch mit Geschichten über Design fortzuschreiben.

Apropos. Jeder, der in Zeiten digitaler Kommunikation das handschriftliche Schreiben nicht verlernt hat, ist herzlich zur Teilname an einer Verlosung eingeladen. Zu gewinnen gibt es von Mont Blanc ein „Meisterstück Classique Fountain Pen“ im Wert von 300 €. Bereitgestellt wurde das Meisterstück freundlicherweise von der Firma Promostore. Auf gehts ins siebte Jahr! Ich will doch schwer hoffen, dass es kein verflixtes werden wird.

DTML 5

DTML 5

DTML 5

Das Design Tagebuch feiert heute Geburtstag. 5 Jahre ist es jung. Über 1.250 Artikel sind in den letzten 5 Jahren erschienen, die mit mehr als 35.000 Kommentaren bedacht wurden. Anlässlich dieses Jubiläums möchte ich eine kleine Aktion ausloben. Drei Plakate „Anatomie der Buchstaben“ stehen hierfür als Preis zur Verfügung.

Vier gewinnt!

dt wird 4

Heute feiert dieser Blog seinen 4. Geburtstag. Kinder entdecken in diesem Alter zuweilen ja ihre rebellische Seite. Ich spreche da aus Erfahrung. Diesen Stempel würde ich dem dt zwar nicht gerade aufdrücken, aber tatsächlich fällt es auch mir verdammt schwer, still zu sitzen, wenn mich ein Redesign begeistert. Schön, dass es Vielen ähnlich ergeht. Ich finds nach wie vor erstaunlich, wieviel Bewegung allein in der deutschsprachigen Designlandschaft steckt. Es steht nicht zu befürchten, dass es in den nächsten 12 Monaten langweilig wird. Das kleine Jubiläum soll standesgemäß gefeiert werden.

An den Anfang scrollen