Designkritik – Utopie oder Notwendigkeit?

Ein Gastbeitrag von Jürgen Schwarz. Gerade als Student und junger Designer fällt es oft schwer, Werte und Qualitäten im Design auszumachen, vor allem in einer Zeit, in welcher der Begriff „Design“ inflationär verwendet wird. Woran kann man sich orientieren? Gibt es „gutes Design“ und wer definiert es als solches? Durch diese und ähnliche Fragen motiviert, setzte ich mich mit der Thematik in meiner Masterarbeit auseinander.

2. Designforschungstag 2015 – Transformers

„Driving the Change – der Wandel als Freund“, so das Motto des zweiten Designforschungstages, der am 5. Mai 2015 in Hamburg stattfinden wird. „Wandlungsfähigkeit ist der Schlüssel zu dauerhaftem unternehmerischen Erfolg. Die Digitalisierung, Fragmentierung, Konvergenz und Mobilität der Märkte verändern Erwartungen und Anforderungen rapide. Das Ergreifen der sich bietenden Chancen erfordert allerdings eine aktive Gestaltung und Steuerung: Das Design von Transformation – sowohl auf Unternehmens-, Marken- als auch auf Produktebene.“