Überspringen zu Hauptinhalt
LAUDA Logo

Neues visuelles Erscheinungsbild für LAUDA

LAUDA Logo

LAUDA, weltweit führender Hersteller von Temperiergeräten und -anlagen, hat vor dem Hintergrund des Ausbaus der Marktstellung sein visuelles Erscheinungsbild erneuert. Ein neues Corporate Design soll, wie es seitens des Unternehmen heißt, die kompromisslose Qualität und umfassende Kompetenz von LAUDA weltweit erlebbar machen.

Aus ACFCI wird CCI

CCI France Logo

Ein Blick hinüber zu unserem Nachbarn: Die „Assemblée des chambres françaises de commerce et d’industrie (ACFCI)“ – das Äquivalent hierzulande wären die Industrie- und Handelskammern (IHK) – legen sich ein neues Corporate Design zu. Zukünftig firmiert der Verband unter dem Namen „Chambres de commerce et d’industrie de France (CCI)“.

Logo NIBC Direct

Redesign bei NIBC Direct

Logo NIBC Direct

Seit dem Frühjahr 2009 bietet das niederländische Kreditinstitut NIBC Direct in Deutschland Anlageprodukte für Privatkunden im Internet an. Als Tochterunternehmen der NIBC Bank übernahm die NIBC Direct nun das Design der Muttergesellschaft.

Hannover Logo

Hannover vereint Stadt und Region unter Dachmarke

Hannover Logo

Ein einheitlicher Markenauftritt der Landeshauptstadt und der Region Hannover soll ab 2012 regional wie überregional zu einem besseren Image verhelfen. Bereits vor zwei Jahren wurde mit Beauftragung einer Image-Studie ein Prozess eingeleitet, der vor wenigen Tagen mit der Vorstellung des zukünftigen Corporate Designs ihren vorläufigen Höhepunkt fand. Angesichts der jüngst von der GEERS-Stiftung durchgeführten Lärmstudie, bei der Hannover die Liste der lautesten Großstädte in Deutschland anführt, ist man geneigt zu sagen, das Image der Niedersächsischen Landeshauptstadt könnte tatsächlich etwas aufpoliert werden. Im dt wird der Markenauftritt im Detail vorgestellt.

C&A geht „frisch und modern“ ins Jubiläumsjahr

Zum 170. Firmenjubiläum erhält die Modemarke C&A ein modifiziertes Logo. Hintergrund für das Redesign ist ein neues Filialkonzept, mit dem man in den nächsten Jahren zusätzlich zu den bestehenden Kernzielgruppen weitere neue „Kundensegmente“ ansprechen möchte. Dunkles Holz, Lounge-Sessel und ein stilvolles Store-Design sollen offenbar auch eine zahlungskräftigere Kundschaft dazu animieren, in den Läden der textilen Billigmarke einzukaufen.

Ein echter Image-Wechsel wird allerdings nicht angestrebt: „Wir werden weiter der Preis-Leistungsanbieter im Modeeinzelhandel für die ganze Familie bleiben“, so Andreas G. Seitz, Sprecher des europäischen C&A Executive Boards. Vielmehr möchte man mit einer strategischen Neuausrichtung eine Modernisierung des Unternehmens anschieben, „um auch zukünftig den sich verändernden Anforderungen der Kunden begegnen zu können“.

Hamburg Süd unter neuer Flagge

Hamburg Süd Logo

Das Logo der Reederei Hamburg Süd hatte bereits im Frühjahr letzten Jahres ein Redesign erhalten. Aus Anlass des nun Mitte Januar 2011 durchgeführten Relaunchs des Webauftritts soll es an dieser Stelle einmal vorgestellt werden.

An den Anfang scrollen