Überspringen zu Hauptinhalt

Neuer Onlineshop – Hagebau

Hagebau Baumarkts Relaunch

Nachdem vor kurzem erst Max Bahr seinen Onlineshop aus dem Netz genommen hat, geht der Otto-Konzern exakt in die entgegengesetzte Richtung. Mit Hagebau wurde zusätzlich zum Otto-Baumarkt-direkt (ehemals Obi@Otto) ein weiterer Onlineshop live gestellt. Ich vermute einmal, dass die Produktpalette (ca. 16.000 Artikel) der beiden Markenauftritte annähernd die gleiche sein wird. In beiden Shops kommt Software von Intershop zum Einsatz. Aktuell ist der Otto-Konzern damit klar Platzhirsch im deutschsprachigen Segment Baumarkt-Shops. Wie man hört wird sogar an einer Reaktivierung des Obi-Shops im nächsten Jahr gearbeitet.

Ein neues Zuhause – Toom neu gestrichen

Toom Baumarkt Relaunch

Die Baumarktkette hat ihren Internetauftritt neu gestrichen. Viel mehr Worte muss man ansonsten nicht verlieren. Statt mit einem neuen, weniger schrillen Stylesheet plus neuem Logo einfach überzupinseln, hätte man erst einmal ordentlich verputzen und grundieren sollen. Die Framset-Lösung bröckelt an jeder Ecke. Die gesamte Branche hat ganz offensichtlich das Thema Online-Shopping noch nicht für sich entdeckt. Einzige Ausnahme ist Obi.

Den Meta-Angaben kann man entnehmen, dass die Firma CMF den Auftritt realisiert hat.

Danke an Christoph für den Hinweis.

An den Anfang scrollen