Überspringen zu Hauptinhalt
Prägnante Webtypografie

Prägnante Webtypografie

Prägnante Webtypografie

Gerrit van Aaken schreibt seit vielen Jahren auf praegnanz.de/weblog über Webdesign und Typografie. Nun möchte er sein Wissen in ein Buch überführen, sowohl in digitaler wie auch in gedruckter Form. Damit sein Vorhaben gelingt, rührt er auf der Crowdfunding-Plattform Startnext die Werbetrommel. Die Geldeinsammel-Aktion soll dafür sorgen, dass er die nächsten Wochen ausschließlich an dem Buch arbeiten kann. „Gebündelt, einheitlich und gut gestaltet“ soll es sein, um Webtypografie wird es gehen. Inhaltlich stellt sich Gerrit das grob wie folgt vor: 1 Geschichte // 2 Darstellungstechnik // 3 Lesbarkeit und Layout // 4 Typografische Knigge // 5 Schriftwahl // 6 Gestaltung mit Schrift // 7 Glossar

Anfang April war der Start für sein Crowdfunding-Projekt. Bis zu den anvisierten 7.500 Euro ist es tatsächlich nicht mehr weit. Weitere Unterstützer sind sehr willkommen.

Auf der Suche nach der richtigen Idee…

Idee07-TV

… kann der im März dieses Jahres gelaunchte Internet-TV-Sender vielleicht behilflich sein. Auf der in Flash realisierten Site werden in filmischen Beiträgen neue Ideen aus allen Bereichen der Kommunikation vorgestellt. Woher bekommt man eine Idee? Welche Faktoren sollte man bei der Umsetzung einer Idee berücksichtigen? Diese und ähnlichen Fragen werden beantwortet.

Kreative, Fotografen, Regisseure, Agenturen, Produktionen, Hochschulen und Award-Shows schicken die selbstproduzierten Beiträge an die idee07-Redaktion. Gemeinsam mit den Kooperationspartner ADC und Horizont wird dann entschieden, ob der Beitrag auf den Sender kommt oder nicht. In Ergänzung zum Schwerpunkt Werbung würde ich persönlich mir noch mehr “digitale Themen” wünschen, die vorgestellt werden. Dies soll Anfang des Jahres in Angriff genommen werden. Dann nämlich wird das idee07-Team aufgestockt. Eine gute Idee.

TED Ideas worth spreading

Ebenfalls dem Thema “Ideen” verschrieben hat sich das Projekt TED, über das kürzlich Gerrit van Aaken in einem Artikel berichtet hat. TED steht für “Technology, Entertainment, Design”. Dahinter steckt ein Video-Portal, auf dem Reden und Vorträge präsentiert werden. Der Slogan “ideas worth spreading” bringt zum Ausdruck, dass die vorgetragenen Ideen es wert sind beachtet und verbreitet zu werden. Auch zum Thema Design gibt es zahlreiche Beiträge. Sehr unterhaltsam ist z.B. der Vortrag von John Maeda zum Thema “Simplicity patterns“. Auch sehr schön ist der mit nettem Akzent vorgetragene Beitrag von Stefan Sagmeister: “Yes, design can make you happy“. Insgesamt eine sehr feine Website.

An den Anfang scrollen