Symantec übernimmt VeriSign und dessen Bildmarke

Symantec Logo

Das Redesign beim Softwarehaus Symantec stammt zwar aus dem letzten Herbst, dennoch möchte ich es hier kurz vorstellen. Etwa zur gleichen Zeit als hierzulande das neue Logo der Commerzbank der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, vollzog sich in der US-amerikanischen Softwarebranche ein ganz ähnlicher Schritt. Symantec übernahm im Mai 2010 nicht nur die Sicherheitssparte von VeriSign, sondern auch gleich dessen Bildmarke, ein schwarzes Häkchen.

Bezogen auf die Häkchen-Bildmarke sagte Carine Clark, Marketingchef bei Symantec: “Wir glauben, in einer stark vernetzen Welt wird das Symantec-Häkchen im gleichen Maße für Vertrauen stehen, wie der „swoosh“ von Nike für Fitness steht.“

Schwarz und Gelb sind auch zukünftig die Hausfarben von Symantec. Neu gesetzt wurde hingegen die Wortmarke, der nun in der Corporate-Schrift „Symantec Sans“ erscheint.Bereits 2003 wurde diese von Christian Schwartz und Conor Mangat entworfen.

via blog.strichpunkt.design

33 Kommentare zu “Symantec übernimmt VeriSign und dessen Bildmarke

  1. Das bisherige war mit seinem me-too-semi-3d auch nicht gerade ein ein Alleinstellungsknaller, aber in der Summe runder und hochwertiger. Die gesamte Kreation wirkt wie aus einem Photoshop-IHK-Kurs für Anfänger: Man nehme ein bisheriges Signet, knalle einen gelben Kreis mehr oder minder gekonnt drunter und suche sich eine Schrift mit 100% black raus, fertig ist die Laube. Da ist leider überhaupt nichts stimmig – sondern wirkt wie das was es wohl auch ist: ein schneller, liebloser Schnellschuss ohne konzeptionelle wie visuelle Auseinandersetzung mit der Aufgabe.

  2. Definitiv eine stärkere Bildmarke als vorher. Die Wiedererkennung fällt leicht, die Pixel sind eine nette Anspielung auf das Medium und der gelbe Kreis als „Schutzzone“ überzeugt.
    Die neue Hausschrift eignet sich besser für die Marke, da Serifenlose Linear Antiquas einen stärkeren Bezug zur digitalen Welt haben und somit „technischer“ wirken.

    Alles in allem eine Verbesserung.

  3. Getrennt sind die alten Logos viel besser und auf die einzelnen Unternehmen zutreffender. Jetzt habe ich das Gefühl beim Betrachten des Logos es sei Bestandteil einer Checkliste… und nicht ein Logo einer Firma. Etwas befremdlich das Ganze. Meiner Meinung nach ist das Logo schlechter. Auf der anderen Seite ist die Idee, aus beiden getrennten Unternehmen die jetzt zusammen sind, ein neues einheitliches Erscheinungsbild zu haben, gut. Nur mit dieser Umsetzung kann ich mich noch nicht anfreunden.

  4. Mission accomplished… Das neue Logo bringt beide Welten zusammen, es dürfte selbst in 25px Höhe lesbar sein und gleichzeitig Wiedererkennung schaffen.

    Scheint, als ob die klassischen Serifenschriften, die noch vor einer Weile „Seriosität“ und „Wert“ vermitteln sollten, mehr und mehr durch neue serifenlose Schriften mit subtiler Dynamik in den Strichstärken ersetzt werden. Das nur eine weitschweifige Vermutung am Rande, u.a. auch im Rückblick auf z.B. das Re-Design der TU Braunschweig 2010, weg von Bauer Bodoni zu Nexus Sans…

    Zurück zum Thema… „VeriSign“ gibt’s dann gar nicht mehr als eigene Marke? Nun denn…

    liqui.do

  5. Kann mich einfach nicht mit dem Häckchen anfreunden der da so pixelig aus der Welt gleitet. Möchte gerne mal sehen wie das auf Gedruckt aussieht auf Papier und das Logo schön klein. Es ist zwar stimmig und gut umgesetzt, wirkt aber doch altbacken und „Vertrauen“ kommt da nicht wirklich rüber sondern eher das es sich um ein Überbleibsel der Dot.com-Blase handelt. Ich hätte mir da etwas mehr Mut gewünscht wie es z. B. bei der Commerzbank gemacht wurde.

  6. Ja das Logo ist sehr prägnant, da stimme ich euch zu! Aber ich finde es auch im Gegensatz zu vorher um einiges zu plump! Der Kreis hat meiner Meinung nach eine überdimensionale Kontur. Die Kontur ist noch dicker als der Pfeil, dass verstehe ich nicht ganz. Zieht das Logo in meinen Augen total runter…

  7. Mir ist die Kreiskontur zu dick und die Wortmarke sitzt zu dicht daneben. Dazu noch die Pixel … nicht mein Fall. Die Typo finde ich dagegen sehr passend.

  8. @figuelmaber

    Was du da kommentiest ist das alte Logo von Symantec, wie auch die Beschriftung in der Grafik oben zeigt. Und dass Symantec bzw. deren Agentur sich beim Design gerade von einer brasilianischen Investitionsanlockungsagentur hat leiten lassen halte ich für eine gewagte Annahme. Solche Kringel gibt es schließlich zu tausenden.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>