25 Kommentare zu “Skyliners Frankfurt – neuer Name neues Logo

  1. Ich bin mir unschlüssig. Irgendwie finde ich beide nicht so prickelnd. Das alte wirkt zu wild und unruhig im negativen, nicht im dynamischen Sinne. Das neue hingegen wirkt fast zu ruhig, harmlos und uninspiriert.

  2. was ich leider immer wieder feststellen muss. deutsche basket ballvereine können einfach keine guten logos entwerfen. irgendwie wirken sie immer billig und gewollt. nicht das die nba-mannschaften mitte der 90er auch tief ins klo gegriffen haben, aber das war auch eine andere zeit.

  3. Ich verstehe den Ansatz etwas „verspieltes“, „Comic-artiges“ dieses Etwas hinzufügen zu wollen… aber meiner Meinung nach ist das gewaltig misslungen.

  4. Ahhh, Penis- oder Fuck-Finger-Symbol (>LIN) im Logo.
    Da gibt’s ja auch ne schöne Website, wo dieses Logo
    evtl. auch bald auffindbar sein wird.
    Etwas Knicks-oder Marvel-Style hat es auch was mir
    nicht nicht gefällt, aber es ist etwas zu eng.
    Den Schritt, dass Fraport auf sein Logo verzichtet
    finde ich interessant und mutig.
    Allgemein schon eine Verbesserung, Font gefällt.

  5. Warum überhaupt die Typo kursiv setzen? Der Name „Skyliners“ sollte meiner Meinung nach doch eher sowas wie Statik und Stabilität vermitteln. Das Ganze dann kursiv zu setzen ist dann wohl sinnbildlich keine gute Idee wenn ich das Logo voller kippender Hochhäuser habe.

  6. Naja schon besser als das alte Logo. Man hätte aber die schwarze Hinterlegung der Schrift so wie unten einheitlich auch links, rechts und oben anwenden sollen. So wirkt es wie an den Seiten abgeschnitten.

  7. Das ist ja schon die nächste grobe Enttäuschung was BB-Logos in Deutschland angeht. Sind die alle so extrem knapp bei Kasse, dass sie sich keine Experten leisten können? Wahrscheinlich machen das aber die gleichen Agenturen die sie sonst betreuen oder sogar das eigene Büro.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>