Überspringen zu Hauptinhalt

Seitenbacher hat eine neue Website

Seitenbacher Website

Seitenbacher schlägt aktuell wieder auf die Werbetrommel. Diesmal wird in den Radiospots die neue Website beworben. Es ist vollkommen hoffnungslos.

Teilen

Dieser Beitrag hat 72 Kommentare

  1. Dafür müste man eigentlich einen neuen extra Award entwickeln. Die Radiospots grenzen ja schon an Körperverletzung. Die Website kann man nicht kommentieren. Hat er seine eigenen Kinder für die Poster verwendet. Die Radiospots nimmt er ja wohl zu Hause im Keller auf… Tja wenn man schon nicht der Beste sein kann dann wenigstens der Beste am anderen Ende der Skala. Zumindest auch eine Methode den Produktnamen in das Erinnerungsvermögen zu brennen.

  2. Urks, ich habe aber vom Seitenbacher-Relaunch ehrlich gesagt auch nichts anderes erwartet. Bestimmt von Willi Pfannenschwarz selbst zusammengenagelt, genauso wie die Radiospots.

    So furchtbar das auch aussieht, irgendwie funktioniert es ja. Die Zielgruppe scheint sich nicht zu stören. Wenn man mit derart wenig finanziellem Aufwand (ich hoffe, der Auftritt hat nichts nennenswertes gekostet) Kommunikation betreibt und mit dem Produkt trotzdem ordentlich Geld verdient, ist das fast schon Bewunderung wert ;-)

  3. Fantastische Umsetzung, ehrlich. Wenn das Ziel war, eine Seite zu bauen, die so nervig ist, wie die Radiowerbung, dann ist die Aufgabe perfekt erfüllt.

  4. Ich stelle mir bei der Werbung immer vor, dass Seitenbacher bei der Lebensmittelproduktion mit dem selben Dilettantismus vorgeht wie bei der Werbung. Diese Vorstellung steigert nicht gerade das Verlangen nach den Produkten dieser Firma.

  5. Was habt ihr nur alle, die sind voll kompetent bei Seitenbacher:

    meta name=“GENERATOR“ content=“Microsoft FrontPage 6.0″

  6. Ich hatte irgendwie gehofft, dass die Seite mit Absicht schlecht „gestaltet“ wurde und das Ganze Teil einer cleveren Kampagne ist. Aber der Frontpage-Hinweis und der W3C-Validator (88 Fehler) sprechen deutliche Worte, es ist einfach so schlecht wie es aussieht. Bemerkenswert. Konsequent. Respekt.

    Flo.

  7. BOOOOAAAAAHHH…..

    wenn ihr denkt die deutsche Seite ist eine Zumutung, dann kuckt euch mal den „Internationalen Webauftritt“ an. Ich kann nicht glauben, dass es in den USA auch ne Niederlassung (SEITENBACHER AMERICA LLC, Odessa (Tampa) ) gibt.

    Das sprengt echt A-L-L-E-S was ich bis dato in meiner Werbe-Karriere gesehen hab.

    http://www.seitenbacher.com

    Und wer denkt, die deutschen Radiospots verursachen Ohrenbluten, der sollte sich mal die englischen Spots anhören…das is Kathegorie: „Ich weiss nicht ob ich nur noch lachen, oder Strahlreiern soll“:

    http://www.seitenbacher.com/Seitenbacher_Radio/Radio.htm

    …und der Beweis, dass dieses Ungetüm auch wieder aus der selben Feder stammt:

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen