Überspringen zu Hauptinhalt

Schweizer Radio: Aus DRS wird SRF

Senderlogos SRF

Senderlogos SRF

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) hat seine Radiomarken überarbeitet. Zu Ende 2012 wird für alle Sender ein neuer Name und ein neues Erscheinungsbild eingeführt. Aus Radio DRS wird dann Radio SRF. Die Umstellung folgt der bereits 2011 beschlossenen Markenstrategie, innerhalb der sich alle Sender konsequent an der Dachmarke SRF ausrichten.

Senderlogos SRF DRSGegenüber Blick.ch, das die neue Logofamilie den Senderlogos der BBC gegenüberstellt und somit eine optische Verwandtschaft nahelegt, sagte Andrea Hemmi, Leiterin Unternehmenskommunikation SRF: „Natürlich haben unsere Gestaltungsspezialisten auch die Brandings anderer Medienunternehmen wie BBC oder France Télévision studiert. Ziel war dann, Logos mit hoher Eigenständigkeit zu kreieren, in welchen die Familienzugehörigkeit zu SRF trotzdem klar zum Ausdruck kommt.“

SRF lanciert die neuen Sendermarken zeitgleich mit dem Relaunch des Web-Auftritts www.srf.ch zu Ende 2012. Sämtliche multimedialen Angebote werden ebenfalls an der Dachmarke SRF ausgerichtet.

Teilen

Dieser Beitrag hat 23 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen