66 Kommentare zu “SAT.1 erneut in neuem Design

  1. Wieso bunt? Der original Sat.1 Ball war richtig bunt :)

    Insgesamt wirkt Sat.1 mit diesem Design eher wie ein reiner Spartensender, der keine große Zielgruppe erreichen will! Ich glaube wenn die nicht noch einige Serien hätten und das Frühstücksfernsehen, wären die endgültig am Ende, egal mit welchem Design.

    Was ich im Zuge des neuen OnAir-Designs relativ störend finde ist, das der Ball sich während der Ausstrahlung dreht, sprich bei Filmen oder halt Serien. Ist mir nur einmal aufgefallen und seitdem muss ich immer wieder dahin schauen. Hypnose?

  2. Was soll das? Immer diese blödsinnigen englischen Sprüche. Als Prominenter würde ich mich dafür nicht hergeben, das ist doch einfach nur noch peinlich.

  3. Mir war garnicht bewusst, dass den den ultra-bunten Ball nicht mehr gibt. Ist wohl an mir vorbei gegangen. Generell finde ich das Design „schön“. Nur den Slogan finde ich absolut schrecklich. Mit dem deutschen Wort „bunt“ hätte man auch echt was cooles machen können, stattdessen habe ich mich gestern gefragt, wer eigentlich dieser „Kalla“ ist.

    Musste spontan an Ford denken – „feel the difference“. Was verstehen die Deutschen? „Spüre das Differential“.

    Und alle so: Yeaahh

  4. Der Slogan ist echt schlecht gewählt. Die deutsche Sprache geht verloren oder soll cih schon sagen „The German speech get lost?“

  5. Mir ist das Redesign kürzlich im laufenden Sendebetrieb aufgefallen. Und zwar positiv.

    Der neue Ball ist schick und wirkt sehr modern, trägt aber das „alt bewährte“ von Sat1 weiter.
    Es ist halt immer noch der Beachball von früher – nur halt moderner. Aber die Schwimmflügel von heute haben eben auch Pokemon aufgedruckt und nicht mehr die Teenage Mutant Hero Turtles (hach, waren das noch Zeiten damals). Die Zeit geht eben weiter und Sat1 geht mit. Gute Entscheidung!

    Grüße aus Köln, Oliver

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>