90 Kommentare zu “RWE stellt neues Firmenlogo vor

  1. Schade…

    Ein Traditionsunternehmen, das für Werte steht (stehen sollte) verschenkt hier wieder mal die Möglichkeit anzuknüpfen an die eigene Geschichte…

    Ich finde beide Logos nicht gelungen, das alte wegen der Hand (sieht so eine „echte“ Hand aus?), das neue wegen den „altbackenen“ Effekten aus der Apple/Mac/iTunes Welt…

    Weiß man eigentlich seitens der Agentur mehr zu den Hintergründen dieses gesamten „…“ tja, was ist es? RE-Designs?

    ….

  2. Ob die Spiegeleffekte wirklich altbacken sind oder nicht, ist eine Frage des Ausgangspunktes. Für die meisten Nutzer fängt der Effekt erst gerade an. modern zu werden. Für alle anderen, die damit im Detail zu tun haben, ist das sicherlich schon etwas älter.

    Die Mode, seine eigenen Werksbuchstaben in einen emotionalisierenden Satz zu packen, hat nun auch RWE erwischt. So langsam habens jetzt ja alle einmal durch, dann kann es ja endlich mal wieder zu was Vernünftigen kommen, oder?

  3. Logo und Slogan zu verschmelzen ist doch unter Todesstrafe verboten. Das lernt der letzte Mediengestalter in seiner Ausbildung.

    Ich frag mich mittlerweile echt, was für Zeug manche Agenturen bei sich ins Raumklima blasen.

  4. Meiner Meinung nach ist die Verschmelzung von Logo und Claim hier völlig unangebracht. Nicht nur dass es unleserlich wird, sondern auch irgendwie dahin geklatscht aussieht, schadet es sicherlich dem Unternehmen. Vielleicht verstehen es die Menschen, die dafür verantwortlich sind im Nachhinein, dass sie einen Fehler gemacht haben.

    Gruß Patrick

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>